Integration - SP-Yilmaz: "Wien wird MigrantInnenvereine weiterhin unterstützen!"

Yilmaz weist FP-Forderung nach Subventionskürzungen für MigrantInnenvereine zurück

Wien (SPW-K) - "Durch die unqualifizierten Aussagen einer freiheitlichen Provinzpolitikerin und den unsäglichen Ergüssen im Entwurf des neuen freiheitlichen Parteiprogramms -wie es im heutigen Kurier nachzulesen ist - hat sich diese Fraktion selbst jegliche Legitimation genommen, im Zusammenhang mit Diskussionen über Integration ernst genommen zu werden", weist die Integrationssprecherin der Wiener SPÖ Nurten Yilmaz Aussagen von FP-Matiasek entschieden zurück.

Habe es früher noch vereinzelt freiheitliche Stimmen gegeben, die Integration gefordert haben, so seien diese Menschen von der biertischschwangeren Parteiführung und ihren Mitläuferinnen anscheinend mundtot gemacht worden, sagt Yilmaz. "Gesellschaftspolitisch tragbare Vorschläge will die FPÖ jedenfalls keine liefern, auch nicht in dem Entwurf zum neuen Parteiprogramm."

"Tatsache ist, dass gerade Wiens Integrationsmaßnahmen zu den Best Practise-Modellen in Österreich und Europa zählen: Weil Wien auf möglichst frühen und umfassenden Spracherwerb, Qualifikationsangebote, aber auch auf Projekte im Bereich Nachbarschaft und Zusammenleben setzt.", stellt Nurten Yilmaz fest. Jedem vernünftig denkenden Menschen ist klar: wir müssen uns den gesellschaftspolitischen Herausforderungen durch die Migrationsbewegung stellen. "Für Wien bedeutet das, den Zuwanderern die gleichen Möglichkeiten in der Gesellschaft zu geben, wie allen anderen. Nur wenn auch diese Menschen das Gefühl bekommen, ein vollwertiger Teil der Gesellschaft werden zu können, haben Radikalismus, Frauen- und Menschenfeindlichkeit keine Chance. Die MigrantInnenvereine sind ein enorm wichtiger Schlüssel, dieses Ziel zu erreichen und werden auch weiterhin volle Unterstützung von der Stadt erhalten!", sagt Nurten Yilmaz.
(Schluss)

Rückfragen & Kontakt:

SPÖ-Klub Rathaus, Presse
Thomas Kluger

Tel.: (01) 4000-81 941
Fax: (01) 533 47 27-8194
Mobil: 0664/826 84 27
thomas.kluger@spw.at
http://www.rathausklub.spoe.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | DS10001