FORMAT: Neuer Handy-Betreiber YouMobile startet in Österreich

Zielgruppe sind über eine Million Menschen mit Migrationshintergrund, die viel ins Ausland telefonieren

Wien (OTS) - In Österreich geht in der nächsten Woche ein neuer Handy-Betreiber an den Start. Unter der Marke YouMobile wird Unternehmer Siby Thomas mit seiner Firma Mitacs maßgeschneiderte Mobilfunk-Angebote für Menschen mit Migrationshintergrund auf den Markt bringen, die viel ins Ausland telefonieren. Das berichtet das Wirtschaftsmagazin FORMAT. Genutzt wird dafür das Netz von T-Mobile.

YouMobile plant ausschließlich Prepaid-Produkte. Gleich der erste Tarif namens YouTalk (www.youtalk.at) soll der Konkurrenz das Fürchten lehren. Mit rund fünf Cent pro Minute (und ohne Grundgebühr) liegen die Kosten für Gespräche in zahlreiche Länder sogar unter den nationalen Tarifen der Diskontanbieter. Statt den marktüblichen 1,60 Euro pro Minute kostet ein Gespräch mit YouTalk nur noch 9 Cent nach Indien oder 4,5 Cent nach China. Das Handy muss dafür mit einem 30-Euro-Bon aufgeladen werden.

Der Markt ist groß. Laut Statistik Austria hat jeder sechste Einwohner hierzulande einen Migrationshintergrund. "Bei uns sind Gespräche in die USA billiger als innerhalb Österreichs", erklärt Siby Thomas, Boss der Mutter-Firma Mitacs, im FORMAT.

Mitacs ist die heimische Nummer eins in der so genannten Ethno-Telefonie. Dazu gehören diverse Calling Cards, der Großhandel für unabhängige Callshops und günstige Festnetz-Telefonate ins Ausland. Doch weil das Festnetz langsam ausstirbt und der Callshop-Umsatz stagniert, steigt Mitacs mit Kampftarifen nun auch als Handy-Betreiber in den Ring.

Rückfragen & Kontakt:

Format Wirtschaft
Tel.: (01) 217 55/0

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | FMT0002