Mozarthaus Vienna feiert seinen zweiten Geburtstag

Open House mit freiem Eintritt und umfangreichem Programm für Kinder und Familien

Wien (OTS) - Wien, (OTS) Das Mozarthaus Vienna wurde vor 2 Jahren
an Mozarts 250. Geburtstag eröffnet. Mittlerweile haben mehr als 340.000 Mozartfans aus aller Welt das Haus mit der einzigen erhaltenen Wohnung Mozarts in Wien besucht und einen Rundgang durch die vier Ausstellungsebenen genossen.****

Das zu den Kulturbetrieben der Wien Holding gehörende Mozarthaus lädt an seinem zweiten Geburtstag am 27. Jänner 2008 von 10 bis 19 Uhr alle Mozartfreunde in die Domgasse 5 ein. Bei freiem Eintritt beginnt außerdem ab 13 Uhr ein umfangreiches Programm für Kinder: Im Veranstaltungssaal des Hauses gibt es stündlich neue Angebote, bei denen die Kinder zu einer Entdeckungsreise in die Welt Mozarts eingeladen sind. Es wird getanzt, gebastelt, musiziert und vieles andere mehr. Dieses Programm ist auch die ideale Gelegenheit für die Eltern das Haus zu besuchen, während ihre Kinder den Aktivitäten im Haus nachgehen. Im Shop des Mozarthauses warten an diesem Tag außerdem zahlreiche interessante Angebote auf die Mozartfans. Alle Details finden Sie auf der Homepage des Mozarthauses www.mozarthausvienna.at

Familien und Schulen im Fokus

"Mehr als 80 % des Publikums kommen aus dem Ausland und das Open House am 2. Geburtstag soll dazu dienen, dass vor allem die Wienerinnen und Wiener wieder die Gelegenheit nutzen das Haus zu erkunden", so Wien Holding-Direktor Peter Hanke, zu dessen Konzern das Mozarthaus Vienna gehört. In den letzten beiden Jahren, wurden zahlreiche kleine Sonderausstellungen organisiert und seit Herbst 2007 gibt es spezielle Angebote für Familien und Schulen. Besonders hervorzuheben ist neben dem kostengünstigen Familienticket für zwei Erwachsene mit bis zu drei Kindern vor allem der Kinderaudioguide, der es Familien ermöglicht, gemeinsam das Haus zu besuchen. Am 27. Jänner geht das von der EU im Rahmen von "Kultur 2000" geförderte Learning Center im 2. Kellergeschoß des Hauses nach drei Monaten Testbetrieb auch in den allgemeinen Vollbetrieb. Hier können Mozartfreunde Hintergrundinformationen zu dem im Haus Gezeigten abrufen. Mit dem neuen Learning Center fällt auch der Startschuss für die neuen Schulprogramme und das museumspädagogische Angebot des Hauses. (Schluss) sta

Rückfragen & Kontakt:

PID-Rathauskorrespondenz:
http://www.wien.at/vtx/vtx-rk-xlink/
Dr. Alfred Stalzer
Mozarthaus Vienna
Tel.: +43 (0)664 506 49 00
E-Mail: alfred.stalzer@aon.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NRK0013