Kickl weist NEWS-Behauptungen entschieden zurück

Wien (OTS) - FPÖ-Generalsekretär Herbert Kickl weist die Behauptungen der Illustrierten NEWS, wonach er "Anti-Islam-Reden" verfasse und das "Mastermind der blauen Anti-Islam-Hetze" sei, mit aller Entschiedenheit zurück.

Kickl verweist weiters darauf, dass er für den Grazer Gemeinderatswahlkampf nicht eine einzige Rede geschrieben habe und solche Formulierungen auch nicht getätigt hätte.

Für den Fall, dass News seine diesbezüglichen Behauptungen nicht umgehend widerrufen sollte, kündigt er entsprechende gerichtliche Schritte gegen die unwahren Behauptungen von News an.

Rückfragen & Kontakt:

Freiheitlicher Parlamentsklub

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | FPK0006