Weiterbildung für Kulturmanager

Stipendienbewerbungen noch bis Ende Jänner möglich

Bregenz (VLK) - Internationale Erfahrung und professionelle Managementkenntnisse werden im Kunst- und Kulturbetrieb immer mehr zur Schlüsselqualifikation. Deshalb hat das Bundesministerium für Unterricht, Kunst und Kultur für den Zeitraum 2008/09 wieder ein Trainee-Stipendium ausgeschrieben. Bewerbungen werden noch bis Donnerstag, 31. Jänner 2008 entgegengenommen.

Das Stipendium dient zur internationalen Qualifizierung für Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter im Kunst- und Kulturbereich, vor allem für regionale Kulturinitiativen, sowie schon berufstätige Absolventinnen und Absolventen von Kulturmanagementlehrgängen. Aus den Bewerbungen wählt eine unabhängige Jury Kandidatinnen bzw. Kandidaten mit entsprechenden Sprachkenntnissen und Managementerfahrungen aus. Die Trainees erhalten für drei bis sechs Monate die Möglichkeit, bei internationalen Kunst- und Kulturinstitutionen praktische Erfahrung zu sammeln.

Ausgeschrieben sind elf Traineeplätze. Zur Auswahl stehen Aufenthalte in Berlin, Luxemburg, Rom, Derry (Irland), Amsterdam. Das Ministerium übernimmt die Reisekosten und leistet einen monatlichen Lebenshaltungskostenbeitrag von 1.500 Euro (für Irland 1.850 Euro).

Für nähere Informationen:

Bundesministerium für Unterricht, Kunst und Kultur
Sektion VI - Kunstangelegenheiten
Minoritenplatz 5, 1010 Wien
Mag. Karin Zizala, Telefon 01/53115-7584, E-Mail karin.zizala@bmukk.gv.at
Internet www.bmukk.gv.at/kunst/index.xml

Rückfragen & Kontakt:

Landespressestelle Vorarlberg
Tel.: 05574/511-20137
Fax: 05574/511-20190
Hotline: 0664/625 56 68 oder 625 56 67
presse@vorarlberg.at
http://www.vorarlberg.at/presse

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NVL0002