EurotaxGlass´s Neujahrsempfangs 2008

Im Sinne des Ökologisierunggesetzes wäre es sinnvoll über eine Verschrottungsprämie für Altwagen nachzudenken

Wien (OTS) - Die Neuwagenzulassungen 2007 sind rückläufig. Mag. Henrik Kinder, EurotaxGlass´s Österreich Geschäftsführer, sieht den Rückgang beim Neuwagenkauf, wie er bei der Pressekonferenz anlässlich des Neujahrsempfangs 2008 im Wiener Hotel Marriott verkündet hat, aufgrund folgender Tatsache: "Der Rückgang der Neuwagenzulassungen 2007 um 3,37 % zeigt sehr deutlich, daß die Konsumenten durch die nahende CO2-Besteuerung, die derzeit die Politik stark dominiert, verunsichert sind. Wir sehen dem Jahr 2008 positiv entgegen, da wir erwarten, daß das Gesetz der CO2-Besteuerung noch im Jänner 2008 verabschiedet wird. Dieses soll am 1. Juli 2008 in Kraft treten". Außerdem, so Mag. Kinder, wäre es durchaus sinnvoll im Rahmen des Ökologisierungsgesetzes auch über eine sogennante Verschrottungsprämie für alte Fahrzeuge, um diese vom Markt zu nehmen, nachzudenken. Dies wäre für die Umwelt sowie auch für die Autoindustrie ein hilfreicher Schritt. Anschließend fand der EurotaxGlass´s Neujahrsempfang statt, ein Highlight der Automobilbranche. Durch den Abend führte Tanja Bauer. Unter den Rednern waren Bundesgremialobmann Kommerzialrat Mag. Dr. Gustav Oberwallner und Kommerzialrat Peter Leißing, Sprecher und Vorsitzender des Arbeitskreises der Automobilimporteure in der Industriellenvereinigung. Motivforscherin Dr. Helene Karmasin referierte über Produkte als Botschaften.

Rückfragen & Kontakt:

Mag. Elisabeth Schnabl, Senior Consultant
es@rottenschlager.com
Rottenschlager Consulting + PR GmbH
Tel.:+431/368-31-60; Fax: +431/368-31-60 DW 20
www.rottenschlager.com

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NEF0010