mobilkom austria: Kennzahlen und Highlights zum Ende des Geschäftsjahres 2007

Wien (OTS) - Signifikanter Ausbau der Marktführerschaft am österreichischen Mobilfunkmarkt trotz härterer Marktbedingungen -Größter Marktanteilszuwachs in der Geschichte von mobilkom austria mit einem Marktanteil von 40,3% - Klare Innovationsführerschaft mit attraktiven Produkten und Services

Auch im vergangenen Jahr 2007 wurde das Marktumfeld im hart umkämpften österreichischen Mobilfunkmarkt zunehmend schwieriger. Die Marktpenetration in Österreich betrug zu Jahresende 2007 bereits 118,3%. Vor diesem Hintergrund ist es mobilkom austria trotzdem gelungen, ihre Marktführerschaft auszubauen. "Mit dem größten Marktanteilszuwachs in der Geschichte der mobilkom austria hält das Unternehmen zu Jahresende 2007 einen Marktanteil von 40,3%", freut sich Dr. Hannes Ametsreiter, Vorstand Marketing, Vertrieb und Customer Services, mobilkom austria und Vorstand Marketing und Customer Services, Telekom Austria TA. "Mit rund 329.000 Netto-Neukunden - davon 105.600 allein im 4. Quartal - steigerte mobilkom austria im Geschäftsjahr 2007 ihre Gesamt-Kundenanzahl um 9,1%, und erzielte damit den größten Kundenzuwachs seit dem Jahr 2000. Im höherwertigen Vertragskunden-Bereich wurde im Vergleichszeitraum ein Wachstum von 19,0% erzielt", so Ametsreiter weiter.

Innovationsführerschaft klar bestätigt
mobilkom austria konnte durch den Start wegweisender neuer Services im Jahr 2007 ihre Innovationsführerschaft einmal mehr unter Beweis stellen. Der weltweit erste kommerzielle Einsatz von NFC-Services im September vergangenen Jahres zählte ebenso zu den Produkt-Highlights wie der Launch des ersten kommerziell erhältlichen DVB-H Handys Nokia N77 im Dezember. Mehr als 300 Testkunden konnten erstmals auch speziell für mobile TV-Nutzung programmierte und produzierte Inhalte in Anspruch nehmen. Die durchschnittliche Nutzungsdauer im Pilotprojekt betrug eine halbe Stunde täglich. Das Fernsehhandy wurde sowohl zu Hause als auch in öffentlichen Verkehrsmitteln oder in Wartesituationen eingeschaltet und bringt den Programmanbietern neue Reichweiten.
Zudem kombinierte mobilkom austria mit A1 over IP als erster Mobilfunkbetreiber weltweit Voice over IP mit klassischen Mobilfunk-Services, und erhielt dafür im September den internationalen GTB Innovation Award in der Kategorie "Fixed/mobile convergence innovation". Die GTB Innovation Awards zeichnen die weltweit innovativsten Projekte der Telekommunikations-Branche aus. Bereits über 10.000 Kunden nutzen A1 over IP.

Rückfragen & Kontakt:

Für weitere Informationen wenden Sie sich bitte an:
Mag. Elisabeth Mattes, Unternehmenssprecherin mobilkom austria
Tel: +43 (0)664 331 2730, E-Mail: e.mattes@mobilkom.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NMO0001