ÖBB rechnen zur EM mit positivem Gesamtergebnis

Mehr Fahrgäste und Spezial-Tickets garantieren Mehreinnahmen

Wien (OTS) - Durch die UEFA EURO 2008(TM) sind bei den ÖBB Mehreinnahmen garantiert. Rund eine Million zusätzliche Fahrgäste werden die speziellen Ticketangebote von Österreichs größtem Mobilitätsdienstleister im Juni 2008 nutzen. Es sind aber nicht nur die zusätzlichen Fahrgäste und Spezialtickets, die den ÖBB ein Umsatzplus bescheren. Auch die hochfrequentierten Werbeflächen in den Bahnhöfen und Zügen sind ein Stück des Umsatzkuchens, der aufgrund der EURO 2008 lukriert werden kann. Ein positives Gesamtergebnis ist für den Konzern durchaus in Reichweite.

Speziell abgestimmt auf das Fußballfest

Genau abgestimmt auf die Bedürfnisse der Fußballfans, egal ob im Stadion oder im Public Viewing, haben die ÖBB eine Reihe von speziellen UEFA EURO 2008(TM) Tickets vorbereitet. Mit diesen wird ein Großteil der Gäste im Juni mobil sein; und das nicht nur im Rahmen des gewohnten Fahrplans. Rund 2.000 Verstärkerzüge stehen für die Kunden bereit.

Eine wichtige Rolle im Rahmen der Herausforderung UEFA EURO 2008(TM) spielt die Information der Stammkunden. Täglich sind mit den ÖBB über eine Million Fahrgäste mit Bahn und Bus quer durch Österreich unterwegs. Diese rechtzeitig und richtig zu informieren und auf die Großveranstaltung vorzubereiten, verstehen die ÖBB als eine vorrangige Aufgabe.

Positives Gesamtergebnis ist ein realistisches Ziel

Um diese Leistungen im geplanten Umfang anbieten zu können wurden von den ÖBB alle Hebel in Bewegung gesetzt und Investitionen getätigt. Von diesen wird ganz Östereich merklich profitieren können. Verstärkerverkehre, Kundeninformation aber auch Sicherheits- und Sauberkeitsoffensiven verursachen Kosten. Ein positives Gesamtergebnis ist aber für die ÖBB ein realistisches Ziel.

ÖBB: Österreichs größter Mobilitätsdienstleister

Als umfassender Mobilitätsanbieter sorgt der ÖBB Konzern österreichweit für den umweltfreundlichen Transport von Menschen und Gütern. Mit 42.951 MitabeiterInnen, Gesamterträgen von 5,466 Mrd. EUR und einem Investitionsvolumen von 2,049 Mrd. EUR im Jahr 2006 ist der ÖBB-Konzern einer der größten Arbeitgeber des Landes und ein wichtiger wirtschaftlicher Impulsgeber. Im Jahr 2006 wurden von den ÖBB 443 Mio. Fahrgäste und 93 Mio. Tonnen Güter transportiert. Strategische Leitgesellschaft des ÖBB-Konzerns ist die ÖBB-Holding AG.

Rückfragen & Kontakt:

Mag. Thomas Berger
ÖBB-Holding AG
Konzernkommunikation
Vienna Twin Tower - Turm West
A-1100 Wien, Wienerbergstraße 11
Tel. +43 1 93000 44277
Fax +43 1 93000 44078
E-Mail thomas.berger@oebb.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NBB0004