ÖAMTC: Blick auf die vorläufige Verkaufshitliste 2007 zeigt - Österreicher entscheiden beim Autokauf umweltbewusst

Club-Appell an die Autoindustrie, mehr preisgünstige Modelle auf dem neuesten Stand der Technik anzubieten

Wien (OTS) - Ein Blick auf die Hitliste der zehn meist verkauften Autos im vergangenen Jahr macht es deutlich: Die Mehrheit der Österreicher entscheidet sich für verbrauchsarme und umweltschonende Fahrzeuge mit durchschnittlich 142,6 Gramm CO2-Ausstoß/km. "Das zeigt, wie verantwortungsbewusst die österreichischen Konsumenten agieren", sagt der Chef der ÖAMTC-Interessenvertretung, Mario Rohracher, der auch weiterhin an das Umweltbewusstsein der Österreicher appelliert. "Neben Leistung, Sicherheit und Komfort müssen Schadstoffausstoß und Verbrauch zu Entscheidungskriterien beim Fahrzeugkauf werden. Hier sind auch Meinungsträger und Vertreter der Politik aufgerufen, bei ihren Dienst- und Privatfahrzeugen mit gutem Beispiel voranzugehen."

An die Autohersteller appelliert der Club, verstärkt auf "Umweltkraft" anstatt auf "Pferdestärken" zu setzen. Rohracher: "Die Herausforderung ist, eine vertretbare Leistung, die ja einen Sicherheitsfaktor darstellt, bei gleichzeitig geringerem Spritbedarf anzubieten. Namhafte Hersteller zeigen das bereits vor". Die EU soll andererseits endlich verbindliche Rahmenbedingungen festlegen, damit großteils schon vorhandene Technologien zur Verbrauchsreduzierung rasch zur Umsetzung gelangen. "Das derzeitige Ping-Pong-Spiel um Strafsteuern zwischen Autoindustrie und Politik darf nicht auf dem Rücken der Autofahrer ausgetragen werden", so der Chef der ÖAMTC-Interessenvertretung. Dass Autokauf zunehmend eine Geldfrage wird, zeigt die Statistik: Billigautos boomen - alleine beim Dacia Logan haben die Österreicher 2007 um fast 100 Prozent öfter zugeschlagen als noch 2006.

Die zehn "Verkaufsrenner" im Jahr 2007

VW Golf 1,9T TDI (143 Gramm CO2/km)
VW Polo 1,2 (142 Gramm CO2/km)
Skoda Fabia 1,2 (140 Gramm CO2/km)
VW Passat TDI (154 Gramm CO2/km)
Ford Focus TDCi (125 Gramm CO2/km)
Renault Mégane 1,5 dCi (124 Gramm CO2/km)
Opel Astra 1,9 CDTI (157 Gramm CO2/km)
Peugeot 207 1,4 16V (152 Gramm CO2/km)
Skoda Octavia 1,9 TDI (135 Gramm CO2/km)
Audi A4 Avant 1,9 TDI (154 Gramm CO2/km)

Interessant ist auch ein Blick in die vorläufige Zulassungsstatistik. Während es in fast allen Segmenten 2007 Verkaufsrückgänge gibt - Kleinstwagen (minus 6 Prozent), Kompaktklasse (minus 3,26 Prozent), Mittelklasse (minus 13,36 Prozent), Oberklasse (minus 19,07 Prozent), Luxusklasse (minus 14,8 Prozent) - konnten nur Microvans (plus 4,59 Prozent) und SUVs (plus 19,3 Prozent) zulegen. "Die Zuordnung zum SUV-Segment ist allerdings relativ", so Rohracher. Der meistverkaufte SUV ist der kompakte Nissan Qashqai mit 106 PS und einem CO2-Ausstoß von 145 Gramm CO2/km. "Bei den wahren 'Spritfressern' liegt es aber ganz einfach im Ermessen eines jeden Österreichers, ob für die Bewältigung des Alltags wirklich überdimensionierte Größe und Leistung notwendig sind", so der Chef der ÖAMTC-Interessenvertretung.

CO2-Datenbank des ÖAMTC hilft beim Autokauf

Die ÖAMTC-Techniker haben mehr als 9.000 Fahrzeugmodelle unter die Lupe genommen und nach CO2-Ausstoß gelistet. Die Autoinfo-Datenbank auf www.oeamtc.at/auto-info erlaubt die Auswahl nach Kriterien wie CO2-Ausstoß, Verbrauch, Neupreis, Hubraum, Leistung oder monatliche Höchstkosten.

(Schluss)

Rückfragen & Kontakt:

ÖAMTC-Öffentlichkeitsarbeit
Claudia Kesche
Tel.: +43 (0) 1 711 99-1218
pressestelle@oeamtc.at
http://www.oeamtc.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | OCP0001