Penzing: Ball im Braille-Haus mit Folklore-Programm

Abend für Blinde und Sehende am 18.1.: Tel. 981 89/112

Wien (OTS) - Beim heurigen "Ball des Louis-Braille-Hauses" (in
Wien 14., Hägelingasse 4-6) am Freitag, 18. Jänner, stehen dem Publikum "folkloristische Schmankerln" ins Haus. Der Ball wird um 20 Uhr durch die Volkstanzgruppe Wiesmath eröffnet. Weitere zünftige Einlagen machen blinden, sehbehinderten und sehenden Besuchern ebenfalls großes Vergnügen. Flotte Lieder der Gruppe "Aufwind", eine große Tombola sowie ein Kegel-Turnier ergänzen das Programm. Der Zutritt kostet 12 Euro. Nähere Auskünfte und Eintrittskarten: Telefon 981 89/112.

Künstler aus der Gemeinde Wiesmath präsentieren volkstümliche Darbietungen. Besucher früherer Ball-Abende im "Louis-Braille-Haus" kennen bereits die hohe Qualität der Kapelle "Aufwind". Die Kür des "Kegel-Königs" und der "Kegel-Königin" erfolgt im Rahmen eines Kegel-Turniers. Ziel des "Integrationsballs" ist der Abbau bisweilen vorhandener Barrieren zwischen blinden und sehenden Menschen. Ball-Organisator ist der "Österreichische Blinden- und Sehbehindertenverband (Landesgruppe Wien, NÖ. und Burgenland)".

o Allgemeine Informationen: Louis-Braille-Haus (Haus des Auges), ÖBSV-Landesgruppe Wien, NÖ. und Burgenland: www.braille.at/

(Schluss) enz

Rückfragen & Kontakt:

PID-Rathauskorrespondenz:
http://www.wien.at/vtx/vtx-rk-xlink/
Oskar Enzfelder
Tel.: 4000/81 057
E-Mail: oskar.enzfelder@wien.gv.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NRK0003