Neues Hearing soll Grundlage für objektive Entscheidung bilden

Burgstaller zur Bestellung des neuen Salzburger Sicherheitsdirektors

Salzburg (OTS) - In Zusammenhang mit der Bestellung des Salzburger Sicherheitsdirektors unternimmt Landeshauptfrau Mag. Gabi Burgstaller nun einen neuen Vorstoß, um "eine möglichst rasche Klärung der Situation zu ermöglichen". Burgstaller schlägt heute, Dienstag, 15. Jänner, Innenminister Günther Platter vor, ein unabhängiges Personalberatungsunternehmen mit einem Hearing der beiden Kandidaten Dr. Rudolf Feichtinger und Dr. Franz Ruf zu beauftragen.

"Die Bewerber sollten bei diesem Hearing die Gelegenheit bekommen, ihre Qualifikationen vor einem unabhängigen Personalberatungsunternehmen unter Beweis zu stellen. Ein derartiges objektives Auswahlverfahren sorgt für höchste Transparenz und wäre somit die beste Voraussetzung für eine rasche Entscheidung. Auf Basis eines derartigen Hearings und einer unabhängigen Beurteilung der Qualifikation sollte dann einer raschen endgültigen Bestellung des Salzburger Sicherheitsdirektors nichts mehr im Wege stehen", so Burgstaller heute in einem Schreiben an den Innenminister. Vorab hatte die Landeshauptfrau den Innenminister bereits gestern Abend telefonisch informiert.

Bekanntlich hat der Innenminister bei der Bestellung des Sicherheitsdirektors das Einvernehmen mit der Landeshauptfrau herzustellen. Burgstaller betont, dass sie nach wie vor Rudolf Feichtinger für den "am besten qualifizierten der durchwegs gut geeigneten Kandidaten" hält. Innenminister Platter hatte sich bereits vorab auf Dr. Franz Ruf festgelegt.

"Die engagierte Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der Exekutive haben sich für ihre tägliche hervorragende Arbeit eine rasche und transparente Entscheidung verdient. Auch die Bevölkerung darf zu Recht ein baldiges Ende der Pattstellung erwarten", begründet Burgstaller ihre Forderung nach einem objektiven Auswahlverfahren.

Rückfragen & Kontakt:

Landespressebüro Salzburg
Dr. Roland Floimair
Tel.: (0662) 80 42 / 23 65
landespressebuero@salzburg.gv.at
http://www.salzburg.gv.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | SBG0001