Wiener Städtische fördert abgasarme Fahrzeuge

Wien (OTS) - Als erster österreichischer Versicherer fördert die Wiener Städtische Versicherung AG Vienna Insurance Group die Anschaffung von schadstoffarmen Autos mit einem Klimabonus, d.h. mit einer einmaligen Gutschrift von sechs Monatsprämien aus der Kfz-Haftpflicht.

Klimabonus für CO2-Ausstoß bis 135 g/km

Der Klimabonus gilt für über 20 Prozent der am Markt erhältlichen Neufahrzeuge oder z.B. für 16 der 50 meistverkauften Autos am österreichischen Markt im Zeitraum Jänner bis September 2007.

"Der Schutz der Umwelt und der bewusste, schonende Umgang mit den Ressourcen ist uns ein wichtiges Anliegen. Mit dem Klimabonus wollen wir als Versicherer unseren Beitrag zur Senkung der CO2-Emissionen leisten", erläutert dazu Wiener Städtische Generaldirektor Dr. Günter Geyer. "Für unsere Kunden bieten wir daher den Klimabonus und erleichtern ihnen so den Wechsel auf ein verbrauchsärmeres Auto."

Umweltbonus für Erdgas- und Hybridfahrzeuge

Ebenfalls gefördert werden erdgasbetriebene Fahrzeuge mit dem Umweltbonus - einem zehnprozentigen Prämiennachlass auf die Kfz-Haftpflicht- und Kaskoprämien. Dieser Nachlass gilt auch für Hybridfahrzeuge und andere alternative Antriebskonzepte wie Brennstoffzellen. Mit dem Umweltbonus ist die Wiener Städtische Partner des "klima:aktiv mobil"-Programms des Lebensministeriums und erhielt dafür die begehrte Auszeichnung für >>Kompetenz im Klimaschutz<<.

"Mit der Förderung der Prämientarife für umweltfreundliche Fahrzeuge wollen wir diesen zukunftsweisenden Technologien zu einer größeren Verbreitung verhelfen", erklärt Wiener Städtische Generaldirektor Dr. Günter Geyer. "Als erster österreichischer Versicherer unterstützen wir mit unserem Kfz-Umweltbonus die Anschaffung eines umweltfreundlichen erdgas- oder hybridbetriebenen Fahrzeugs."

Die Wiener Städtische ist aber auch um aktives Handeln im Sinne des Klimaschutzes bemüht. So wurde z.B. gemeinsam mit Wien Energie, Fiat und Billa die Anschaffung von zwei Erdgasautos für die Naturfreunde Wien gesponsert.

Klimabonus und Umweltbonus sind kombinierbar und bringen verantwortungsbewussten Autofahrern eine durchschnittliche Ersparnis von 300 bis 400 Euro im Jahr.

Die Wiener Städtische Versicherung AG Vienna Insurance Group ist unter dem Motto "Sauber in die Zukunft" gemeinsam mit Auto Bild und OMV auf der Vienna Autoshow, vom 17. bis 20. Jänner 2008, vertreten. (Messezentrum WienNeu, Halle B, Stand B 1006)

Die Vienna Insurance Group ist der führende österreichische Versicherungskonzern in Zentral- und Osteuropa. Im internationalen Vergleich zählt der Konzern in diesem Raum zu den Marktführern. Außerhalb des Stammmarkts Österreich ist die Vienna Insurance Group in Albanien, Bulgarien, Deutschland, Estland*, Georgien, Kroatien, Lettland*, Liechtenstein, Litauen*, Mazedonien, Polen, Rumänien, Russland, Serbien, der Slowakei, der Tschechischen Republik, der Türkei, Ungarn, der Ukraine und Weißrussland über Versicherungsbeteiligungen aktiv. In Italien und Slowenien bestehen zudem Zweigniederlassungen.

Zur Vienna Insurance Group in Österreich zählen neben der WIENER STÄDTISCHE Versicherung AG Vienna Insurance Group die Donau Versicherung und die Bank Austria Creditanstalt Versicherung. Weiters bestehen Beteiligungen an der Wüstenrot Versicherung und an der Sparkassen Versicherung.

Die Vienna Insurance Group gehört in Österreich, Tschechien, der Slowakei, in Rumänien, Bulgarien, Albanien und Georgien zu den Marktführern.

(*vorbehaltlich behördlicher Genehmigungen)

Die Presseaussendung finden Sie auch unter http://www.wienerstaedtische.at

Rückfragen & Kontakt:

WIENER STÄDTISCHE Versicherung AG
VIENNA INSURANCE GROUP
Marion Ribarits
Unternehmenskommunikation
Schottenring 30, 1010 Wien
Tel.: +43 (0)50 350-21049
Fax: +43 (0)50 350 99-21049
E-Mail: m.ribarits@staedtische.co.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | WSV0001