ÖAMTC ist für das 68. Hahnenkammrennen gerüstet

Anreise- und Parktipps des Clubs

Wien (OTS) - Bereits zum 68. Mal geht am kommenden Wochenende der Schiklassiker auf der Kitzbüheler Streif über die Bühne. Vor allem am Samstag, am Tag der Herrenabfahrt und am Sonntag beim Slalom werden tausende Fans erwartet. Der Club ist auf die Veranstaltung bestens vorbereitet.

ÖAMTC-Notarzthubschrauber und Pannenhilfe einsatzbereit

Während des Trainings und der einzelnen Rennen steht eigens ein ÖAMTC-Notarzthubschrauber für medizinische Notfälle bereit. Zusätzlich sind die Pannenfahrer der Stützpunkte St. Johann und Kitzbühel verstärkt im Einsatz.

Anreise- und Parktipps

  • Anreise aus Ost-Österreich kommend: West Autobahn (A1) - Salzburg West - "Kleines Deutsches Eck" (Verbindung Salzburg - Bad Reichenhall
  • Lofer) - St. Johann in Tirol (B178) - Kitzbühel (B161).

* Anreise über die Tauern Autobahn (A10): Ausfahrt Bischofshofen -Pinzgauer Straße (B311) - Pass Thurn (B161).

* Anreise aus Süd-Österreich: Felbertauern- Route (B108) über Lienz -Mittersill - Pass Thurn (B161). Achtung, die B108 ist mautpflichtig! Die Gebühr für eine einfache Fahrt beträgt 10,- Euro.

* Anreise aus West-Österreich: Inntal Autobahn (A12) -Anschlussstelle Wörgl Ost - Brixental Straße (B170).

Großparkplätze mit Shuttlezuganbindung stehen laut ÖAMTC-Informationszentrale in Oberndorf, St. Johann in Tirol und Kirchberg allen Besuchern zu Verfügung. Vom Großparkplatz Kitzbühel Süd kann man in 20 Minuten zu Fuß das Zielgelände erreichen.

Der Club rät den Schifans möglichst früh anzureisen, weil die Parkplätze erfahrungsgemäß bereits in den frühen Morgenstunden ausgelastet sind.

Staus auf den Zufahrten

Die wesentlichsten Staupunkte kurz zusammengefasst:
* Inntal Autobahn (A12) bei der Ausfahrt Kufstein Süd.
* Eiberg Straße (B173) von Kufstein Süd bis Söll.
* Loferer Straße (B178) abschnittsweise zwischen Steinpass und Wörgl in beiden Richtungen
* Brixental Straße (B170) zwischen Wörgl und Kitzbühel.
* Pass Thurn Straße (B161) abschnittsweise, in beiden Richtungen, zwischen Pass Thurn und St. Johann.

ÖAMTC empfiehlt öffentliche Anreise

Da auf allen Zufahrten mit Staus zu rechnen ist, empfiehlt der Club die öffentliche Anreise, am besten mit der Bahn. Allein am Samstag machen 160 Züge Halt beim Hahnenkamm. Bei den planmäßigen Regionalzügen wird das Sitzplatzangebot mehr als verdoppelt.

Aviso an die Redaktionen:
Eine Grafik mit Zufahrtsrouten und Parkplätzen im Raum Kitzbühel ist online im ÖAMTC-Fotoservice unter http://www.oeamtc.at/presse abrufbar.

SERVICE:
Aktuelle Stau-Infos auf den Anreiserouten:
www.oeamtc.at/verkehrsservice

(Schluss)
Romana Schuster

Rückfragen & Kontakt:

ÖAMTC-Informationszentrale
Tel.: +43 (0) 1 71199-1795
iz-presse@oeamtc.at
http://www.oeamtc.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NAC0005