ARBÖ: Hahnenkamm im Westen - Messezeit im Osten

Kitzbühel lockt Tausende Fans zum Ski-Event des Jahres - Messezeit in Wien mit der Vienna Auto Show und der Ferienmesse

Wien (OTS) - Vom Freitag bis Sonntag finden in Kitzbühel/Tirol die 68. Hahnenkamm-Rennen statt, berichtet der ARBÖ-Informationsdienst. Schon am Freitag zum Super-G werden Tausende Fans erwartet, die mit dem eigenen Fahrzeug anreisen. Für die Straßen rund um Kitzbühel heißt das eine "Total-Auslastung" ab den Morgenstunden. "Die Parkplätze in Kitzbühel sind total ausgelastet", warnt ARBÖ-Verkehrsexperte Stefan Sauer. Wer also zum Ski-Event des Jahres reist, der sollte die Großparkplätze in Kirchberg und Oberndorf nutzen. "Von dort aus starten gratis Shuttlezüge der ÖBB. Am Samstag und Sonntag fahren die Züge im 15-Minuten-Takt um eine bequeme und zeitgerechte Anreise zu den Rennen zu ermöglichen", berichtet Sauer. Dennoch sollten sich Autofahrer, die zum Rennen fahren früher aufstehen. Vor allem die Autobahnausfahrt Wörgl/Ost auf der Inntalautobahn (A12) ist zu den Hahnenkamm-Rennen immer überlastet, sind die Experten des ARBÖ überzeugt.

Die Vienna Auto Show findet von Donnerstag dem 17. bis Sonntag dem 20. Jänner im Wiener Messezentrum statt. Zur gleichen Zeit kann man sich bei der Ferienmesse noch nützliche Tipps für den nächsten Urlaub holen. Der ARBÖ-Informationsdienst rechnet mit umfangreichen Behinderungen und Parkplatznot um das Wiener Messezentrum in diesem Zeitraum. Daher empfiehlt der ARBÖ, mit den öffentlichen Verkehrsmitteln stressfrei in das Messegelände zu fahren. Stark frequentiert werden die U-Bahnlinien U1, U3 und die Straßenbahnlinie 21 sein. Die Buslinien 80A und 81A fahren direkt vor das Messezentrum.

Rückfragen & Kontakt:

ARBÖ Presse und Öffentlichkeitsarbeit
Thomas Woitsch
Tel.: (++43-1) 89121-205
presse@arboe.at
http://www.arboe.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NAR0001