Gemeindevertreterverband der VP NÖ trauert um Prof. Walter Zimper

Walter Zimper im 66. Lebensjahr verstorben

St. Pölten (OTS) - Prof. Walter Zimper, langjähriger Funktionär und Vizepräsident des Gemeindevertreterverbandes der VP NÖ, ist am Sonntag, den 13. Jänner 2008, im 66. Lebensjahr verstorben.

"Wir trauern um eine der wesentlichen Stützen des GVV, vor allem aber trauern wir um einen echten Freund", so GVV-Präsident Alfred Riedl.

Walter Zimper, Jahrgang 1942, war 27 Jahre Bürgermeister seiner Heimatgemeinde Markt Piesting (von 1975 bis 2002), von 1974 bis 1982 Abgeordneter zum NÖ Landtag und von 1979 bis 1982 auch Landesparteisekretär der Volkspartei Niederösterreich. Von 1993 bis 2006 bekleidete Zimper das Amt eines Vizepräsidenten im GVV; bis zuletzt war er Präsidiumsmitglied.

Darüber hinaus vertrat Zimper die Interessen der Gemeinden auf nationaler und europäischer Ebene. So war er u. a. zwischen 1999 und 2007 Vizepräsident des Österreichischen Gemeindebundes, bis zu seinem Tod Mitglied im Präsidium des Österreichischen Gemeindebundes, Mitglied im EU-Ausschuss der Regionen, Vizepräsident des Rates der Gemeinden und Regionen Europas und eines von zwei österreichischen Mitgliedern im Weltrat des neu gegründeten "Weltverbandes der Kommunen" mit Sitz in Paris.

Zimper war auch Verleger der Fachzeitschrift "NÖ Gemeinde", dem offiziellen Organ des Gemeindevertreterverbandes der VP NÖ.

Riedl: "Als zuständiges Präsidiumsmitglied für die Öffentlichkeitsarbeit hatte Zimper einen wesentlichen Anteil am heutigen Stellenwert unseres Verbandes. Unsere Anteilnahme gilt vor allem seiner Familie. Wir alle werden Walter Zimper als Ratgeber und Freund schmerzlich vermissen."

Rückfragen & Kontakt:

Mag. Christian Schneider
Landesgeschäftsführer
Gemeindevertreterverband der VP Niederösterreich

Tel. 02742/9020-800
office@vp-gvv.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NNV0002