Ernennung des Chevrolet Malibu zum Nordamerikanischen Auto des Jahres 2008

Detroit (ots/PRNewswire) - Wie heute bei der Eröffnung der North American International Auto Show bekannt gegeben wurde, hat ein Auto der General Motors Corporation im zweiten Jahr hintereinander die Höchstauszeichnung bei der Verleihung des Preises des Nordamerikanischen Automobils und Geländewagens des Jahres (NACTOY - North American Car and Truck of the Year) gewonnen.

Der Chevrolet Malibu wurde von der diesjährigen Medienjury unter 15 Autos und 13 Geländewagen ausgewählt. GM Fahrzeuge belegten vier der sechs Finalistenplätze für die Auszeichnung. Letztes Jahr waren der Saturn Aura und der Chevrolet Silverado die Gewinner.

"Diese Auszeichnung ist das Ergebnis unserer intensiven Bemühungen bei der Fertigung unserer Autos und Geländewagen einen neuen Schwerpunkt auf Design, Ausführung und handwerkliches Können zu setzen", so Bob Lutz, der stellvertretende Vorstandsvorsitzende von GM. "Wir fühlen uns geehrt, dass sowohl Automobiljournalisten als auch Verbraucher unsere Bemühungen zu würdigen wissen. Dass unsere Fahrzeuge vier der sechs Finalisten stellen würden, war mehr als wir erwarten konnten."

Der NACTOY-Preis wird jährlich von prominenten Automobiljournalisten vergeben. Bei ihrer Bewertung der Fahrzeuge berücksichtigen sie Faktoren wie Preis-Leistungsverhältnis, Innovation, Fahrverhalten, Leistungsfähigkeit, Sicherheit und Fahrerzufriedenheit. Die diesjährige Jury setzte sich aus 45 Automobiljournalisten aus den USA und Kanada zusammen.

Der 2008 Chevrolet Malibu kombiniert Leistungsfähigkeit, sparsamen Kraftstoffverbrauch und feine Verarbeitung, verpackt in Chevrolets Global Signature Design. Die breite Palette von detaillierten, gut ausgestatteten und sparsamen Modellen beinhaltet ein kraftstoffsparendes Malibu Hybridmodell. Der neue Malibu wird seit letztem November verkauft.

"Unser Ziel mit dem 2008 Malibu war es, dem Kunden ein elegantes, kompromissloses Packet anzubieten, dass selbst die besten Konkurrenzmodelle im Mittelklassesegment herausfordern kann", so sagte Chevrolets Geschäftsführer Ed Peper. "Die Botschaft scheint beim Kunden angekommen zu sein. Die neuen Malibus verkaufen sich so schnell, dass wir mit der Belieferung der Autoverkäufer kaum nachkommen."

Bei einem Verkaufspreis ab 19.995 US-Dollar in den USA sind die Malibuverkäufe seit letztem Dezember um 99 Prozent gestiegen. Der 2008 Malibu wurde nicht nur für den Verkauf in den USA konzipiert und gebaut, sondern auch für die Märkte Kanadas, Mexikos, Israels und der Kaimaninseln.

Weitere Auszeichnungen 2008 für das Malibu-Modell:

Anfang Dezember veröffentlichte die Zeitschrift "Car and Driver" ihre "10 besten Autos" für 2008. Sowohl der Malibu als auch der Cadillac CTS und Chevrolet Corvette haben es allesamt auf die Liste geschafft. Der Malibu wurde ausserdem von Kelley Blue Book als "Bestes Fahrzeug mit neuem Design für 2008" gewählt.

Informationen zu Chevrolet

Chevrolet ist eine der bekanntesten und meistverkauften Automarken Amerikas. Mit dem grössten Händlernetzwerk in den Vereinigten Staaten ist Chevy Marktführer bei Full-Size Geländewagen und bei Fahrzeugen für 35.000 US-Dollar und mehr. Chevy liefert ausdrucksvolles Design, kraftvolle Leistung und hohen Wert mit einer Standardausrüstung, wie sie gewöhnlich nur in teureren Fahrzeugen angeboten wird. In den ersten neun Monaten im Jahr 2007 sind die Verkaufszahlen von Chevrolet Modellen auf der ganzen Welt um 3,2 Prozent gestiegen. Die Marke Chevrolet ist im asiatisch-pazifischen Markt um 17,3 Prozent, in Europa um 31,6 Prozent und in Lateinamerika, Afrika und dem Mittleren Osten um 24 Prozent gewachsen. Chevrolet-Fahrzeuge werden in 133 Ländern verkauft. Weitere Informationen zu Chevrolet finden Sie unter www.chevrolet.com.

Zitate der NACOTY-Juroren über den Chevrolet Malibu:

Matt DeLorenzo, Road & Track: "Durch sein frisches neues Design, hochwertige Materialien und seinen seidenweichen Antrieb fühlt sich dieses Familienauto an wie ein Wagen der unteren Luxusklasse. Das sechsstufige Automatikgetriebe und die V-6-Power sind herausragend."

Michelle Krebs, Freiberuflerin: "Der Chevrolet Malibu schafft einen neuen Standard für Mittelklassewagen."

Gary Witzenburg, Freiberufler: "Diese ausgezeichnete, kostengünstige Schönheit bringt Chevrolet - und General Motors -wieder gross ins Spiel der Mittelklasselimousinen. Er ist mit Sicherheit so gut wie alle anderen Autos seiner Preisklasse und besser als die meisten."

Der weltgrösste Autohersteller General Motors Corp. (NYSE: GM) ist seit 76 Jahren die meistverkaufte Marke der Branche. Das Unternehmen wurde 1908 gegründet und beschäftigt circa 274.000 Menschen auf der ganzen Welt. GM hat seinen Hauptsitz in Detroit und fertigt seine Autos und Geländewagen in 35 Ländern. 2006 wurden weltweit fast 9,1 Millionen Autos und Geländewagen von GM unter den folgenden Marken verkauft: Buick, Cadillac, Chevrolet, GMC, GM Daewoo, Holden, HUMMER, Opel, Pontiac, Saab, Saturn, Vauxhall und Wuling. GMs Tochtergesellschaft OnStar ist der Branchenführer in Sachen Fahrzeugsicherheit und Informationsdienste. Weitere Informationen zu Chevrolet finden Sie unter www.gm.com.

Website: http://media.gm.com
http://www.gm.com

Rückfragen & Kontakt:

Terry Rhadigan, Chevrolet Communications, +1-313-667-9181, E-Mail:
terrence.rhadigan@gm.com; Dayna Hart, GM Global Product
Communications, +1-313-667-0092, Mobil: +1-313-300-9660, E-Mail:
dayna.hart@gm.com; oder Klaus-Peter Martin, GM Global Product
Communications, +1-313-665-3168, E-Mail: klaus-peter.martin@gm.com ;
REDAKTIONELLE HINWEISE: Zusätzliche Informationen finden Sie unter
http://media.gm.com

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | PRN0007