Bauspargeschäft erfolgreich

Die Allgemeine Bausparkasse (ABV) steigerte 2007 den Neuabschluss, hob ihre Finanzierungsleistung und freut sich über einen neuen Vertriebspartner

Wien (OTS) - Die Aufwärtsentwicklung im ABV-Finanzierungsgeschäft hielt 2007 an. Getragen von einem knapp 6-prozentigen Anwachsen der Bauspardarlehen, betrugen die Ausleihungen zuletzt EUR 1,17 Mrd. Durch spürbares Interesse an Bausparfinanzierungen dürfte sich die Tendenz fortsetzen, mit der die Finanzierungsleistung um über 9 % auf EUR 218 Mio. anstieg. Ende 2007 wurden 560.297 Bausparverträge verwaltet, hinzu kamen im Vorjahr 94.378 Neuabschlüsse (+5 % mehr als 2006).

Das Bauspar-Klima ist günstig. Im laufenden Jahr sind weitere Erfolge für die ABV zu erwarten. Mit der Allianz-Elementar Versicherung wurde ein starker Vertriebspartner aus der Versicherungswirtschaft dazu gewonnen. Die ABV bietet österreichweit ihre Produkte an, kooperiert vor allem mit dem Volksbanken-Sektor, aber auch mit weiteren namhaften Banken, Versicherungen, Maklern, Agenturen und freiberuflichen Beratern.

Gestiegenes Zinsenniveau und unsichere Wechselkursentwicklung ließen die Nachfrage nach Bausparfinanzierungen entsprechend anziehen. Bei Bauspardarlehen sind Risiko und monatliche Raten durch die Zinssatz-Obergrenze von 6 % p.a. begrenzt. Da der Zinssatz innerhalb einer Bandbreite von 3 bis 6 % p.a. regelmäßig an die Marktverhältnisse angepasst wird, profitieren Darlehensnehmer auch, sobald die Zinssätze sinken.

Aktuell sind ABV-Finanzierungen ausnehmend günstig! In Abhängigkeit von der Beleihung des Pfandobjektes werden Zwischendarlehen (Laufzeit mindestens 18 Monate) bereits ab 2,625 % p.a. angeboten. Darlehen von EUR 100.000,- gibt es derzeit bereits ab Monatsraten von EUR 375,-!

ABV-Kunden mit einem prämienbegünstigten Bausparvertrag zählen 2008 ebenfalls zu den Gewinnern. Sie profitieren durch die auf 4 % gestiegene Bausparprämie und angehobene Zinssätze. Das Vermögen der Bausparkunden vermehrt sich 2008 sicher und durch den gestiegenen Ertrag schneller als zuletzt.

Rückfragen & Kontakt:

Mag. Eva-Maria Klement, Stabstelle Information,
E-Mail: eva-maria.klement@abv.at, Telefon: 050 400 46-410

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | VBV0001