Sportstaatssekretär Lopatka gratuliert zu Silber und Bronze bei Rodel-EM

Veronika Halder sorgt für Überraschung bei Damen, Linger/Linger im Herren-Doppel erfolgreich

Wien, 12. Jänner 2008 (OTS) - "Silber und Bronze bereits am ersten Tag sind ein optimaler Auftakt für Österreichs Rodlerinnen und Rodler. Ich gratuliere Veronika Halder sehr herzlich zur Bronzemedaille im Einsitzer und den Olympiasiegern Andreas und Wolfgang Linger zur Silbermedaille", so Sportstaatssekretär Dr. Reinhold Lopatka zu den österreichischen Erfolgen bei der Kunstbahn-Rodel-Europameisterschaft in Cesana/Italien. Die erfolgreiche Arbeit von ÖRV-Sportdirektor Markus Prock gerade im Nachwuchsbereich mache sich bezahlt. "Der Generationenwechsel funktioniert mit einer Mischung aus Jungen und Erfahrenen im Team." So sei Halders erste Einzelmedaille in ihrer Karriere zwar vom Saison-Verlauf her eine Überraschung gewesen, da erstmals eine Nicht-Deutsche auf einem Stockerlplatz landete, "aber von der persönlichen Leistungsfähigkeit durfte man schon mit einer Medaille rechnen", so Lopatka.

Rückfragen & Kontakt:

Roland Achatz
Staatssekretariat für Sport
Tel.: ++43 1 53 115 4036
Fax: ++43 1 53 115 4065
Handy: +43/664/6106308
E-Mail: roland.achatz@bka.gv.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | STS0001