ÖSTERREICH: Flieger-General Wolf bewarb sich um Heeres-Spitze

Insgesamt haben sich sieben Generäle um den Posten des Generalstabschefs beworben

Wien (OTS) - Generlmajor Erich Wolf hat sich um den vom Verteidigungsministerium ausgeschriebenen Posten des Generalstabschefs beworben. Dies bestätigte er gegenüber der Tageszeitung ÖSTERREICH: "Ja, ich habe mich sehr ernsthaft beworben",zitiert ÖSTERREICH den hochrangigen Offizier in seiner morgigen (Samstag-) Ausgabe.

Der Schritt überrascht, da Wolf seit geraumer Zeit vom Dienst suspendiert ist. Der Grund dafür lag in Zahlungen des Eurofighter-Lobbyisten Steininger an die Firma von Erich Wolfs Ehefrau.

Insgesamt haben sich sieben Generäle um den Job des Generalstabschefs beworben. Verteidigungsminister Norbert Darabos will Ende Jänner entscheiden. Wolf sagte gegenüber Österreich, er sei noch nicht zu einem Hearing eingeladen worden, obwohl der doch alle Voraussetzungen erfülle.

Rückfragen & Kontakt:

ÖSTERREICH
Chefredaktion
Tel.: (01) 588 11 / 2510, 2810 oder 2910
redaktion@oe24.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | FEL0004