Heinzl: Unterstützung des Landes auch für Firma Glanzstoff unentbehrlich

Weiterführung des Betriebes muss sichergestellt werden

St. Pölten, (SPI) - "Die Beschäftigten der Firma Glanzstoff und ihre Familien erwarten sich sicher eine ebensolche Unterstützung des Landes Niederösterreichs wie sie auch für die von der Schließung bedrohte Firma Battenfeld im Bezirk Baden angekündigt wurde. Der Brand in der Nacht auf den heutigen Freitag bedroht die Existenz von Hunderten Arbeitsplätzen und den Weiterbestand des Unternehmens. Eine finanzielle Unterstützung für die raschest mögliche Weiterführung des Unternehmens - so für die Wiedererrichtung der Abluftreinigungsanlage - ist unentbehrlich. Der Schutz der Anrainer und die Sicherung der Arbeitplätze müssen nun absolute Priorität genießen. Ich hoffe auch hier auf eine rasche Zusage des Landes und des verantwortlichen Wirtschaftsressorts", so der St. Pöltner SPÖ-Nationalrat Anton Heinzl.
(Schluss) fa

Rückfragen & Kontakt:

SPÖ-St. Pölten
NR Anton Heinzl
Tel.: 02742/36512

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NSN0005