Golf: Wichtiges Zusatzangebot für den Tourismus

LR Rein: Beitrag für die Stärkung des Sommertourismus sowie zur Belebung der Nebensaison

Bregenz (VLK) - Aus touristischer Sicht ist das Angebot von Golfanlagen ein wichtiges Zusatzangebot für die steigende Zahl an golfinteressierten Gästen, die während ihres Urlaubs auch Golf spielen möchten, betont Landesrat Manfred Rein: "Ein attraktives Golfangebot rundet unser Qualitätsangebot ab und ist ein wichtiger Beitrag für die Stärkung des Sommertourismus sowie zur Belebung der Nebensaison im Frühjahr und Herbst."

Golfplätze sind aber nicht nur aus touristischer Sicht zu beurteilen, sondern müssen auch als Infrastrukturangebot für die eigene Bevölkerung verstanden werden. Dieser Aspekt muss auch in der Diskussion berücksichtigt werden, so Landesrat Rein und verweist auf ein Aussage von Landwirtschaftskammerpräsident Josef Moosbrugger. Dieser lehnt einen weiteren Golfplatz in Vorarlberg ab und bezieht sich darauf, dass im Tourismuskonzept Vorarlberg zwei Golfplätze vorgesehen sind. "Offensichtlich ist dem Präsidenten dabei entgangen, dass im Dezember 2007 ein neues Tourismusleitbild Vorarlberg beschlossen wurde, dass keine zahlenmäßige Beschränkungen von Golfplätzen vorsieht. Tatsache ist, dass sich der Golfsport zunehmender Beliebtheit erfreut. Und das nicht nur bei den Gästen sondern auch bei der einheimischen Bevölkerung.", so Landesrat Rein.

Rückfragen & Kontakt:

Landespressestelle Vorarlberg
Tel.: 05574/511-20141
Fax: 05574/511-20190
Hotline: 0664/625 56 68 oder 625 56 67
presse@vorarlberg.at
http://www.vorarlberg.at/presse

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NVL0012