Vassilakou/Grüne Wien: Verlängerung der Pflegeamnestie gute Entscheidung

Nachdenkpause nutzen, um Regelung zu korrigieren - Vermögensgrenze abschaffen

Wien (OTS) - Die Klubobfrau der Grünen Wien, Maria Vassilakou, bezeichnet die heute bekannt gegebene Verlängerung der Pflegeamnestie bis zumindest Mitte 2008 als "gute Entscheidung, die der Regierung eine Nachdenkpause verschafft." "Ich hoffe, dass dieses halbe Jahr nicht ungenutzt bleibt. Die Regierung muss diese Pause nutzen, um endlich die schlechte Lösung zur Pflege zu korrigieren. Vor allem die Vermögensgrenze muss dringend abgeschafft werden", so Vassilakou.

Denn solange Familien gezwungen werden, ihr Vermögen bis auf 7.000 Euro aufzubrauchen, nur um dann einen geringen Förderbetrag zu erhalten, der für die 24-Stunden-Pflege bei weitem nicht kostendeckend ist, wird Buchingers Regelung einfach nicht in Anspruch genommen werden.

Rückfragen & Kontakt:

Pressereferat Grüne Wien, 0664 831 74 49
http://wien.gruene.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | GKR0004