VP-Ekici: ÖVP-Idee "Mama lernt Deutsch" auf Erfolgskurs

Evaluierung muss auf alle Deutschkurse ausgeweitet werden

Wien (VP-Klub) - Das Projekt "Mama lernt Deutsch" geht auf eine Forderung der ÖVP Wien aus dem Jahr 2000 zurück. "Die nun präsentierten guten Ergebnisse der Evaluierung des Projektes zeigen einmal mehr, dass die Forderungen der ÖVP Wien Hand und Fuß haben", betont die Integrationssprecherin der ÖVP Wien, LAbg. Sirvan Ekici.

Ekici fordert nun, dass die Evaluierung auch auf andere Deutschkurse ausgeweitet werde. "Sich nur ein Musterprojekt rauszusuchen, um es zu evaluieren, ist einfach zu wenig. Das ist dann eine reine Alibiaktion zur SPÖ-Eigenwerbung", so Ekici. Nur, wenn man eine Bedarfserhebung durchführe und auch die Lernfortschritte kenne, könne man auch nötige Verbesserungen an den Kursen durchführen.

"Nun ist es an der Zeit für SP-Stadträtin Frauenberger, auch andere ÖVP Forderungen endlich umzusetzen. So warten wir nach wie vor auf ein umfassendes Integrationskonzept, um ressortübergreifende und nachhaltige Maßnahmen setzen zu können", betont die VP-Integrationssprecherin abschließend.

Rückfragen & Kontakt:

ÖVP-Klub der Bundeshauptstadt Wien
Tel.: (++43-1) 4000 / 81 913
Fax: (++43-1) 4000 / 99 819 60
presse.klub@oevp-wien.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | VPR0003