Einladung zu Greenpeace-Aktion und -Pressegespräch: Greenpeace-Aktion gegen Spritfresser

Pressegespräch zu EU-Gesetzesentwurf und Umwelt-Tauglichkeit von Neuwagen

Wien (OTS) - Wir machen die Kolleg/inn/en aus den Bildredaktionen auf unseren Fototermin aufmerksam:

Zeit: Mittwoch, 16. Jänner 2008, 9.45 Uhr
Ort: Messe Wien, Eingang Halle D, Trabrennstraße, 1020 Wien

Am Donnerstag, 17. Jänner 2008, öffnet mit der "Vienna Autoshow" Österreichs größte Neuwagenmesse ihrer Tore. Zu diesem Anlass werden Greenpeace-Aktivisten unmittelbar vor dem Eingang D der Messehalle Wien einen zwei mal fünf Meter großen Geländewagen aus zwei Tonnen Kohle nachbauen, um damit gegen massiv die Umwelt schädigende Spritschleudern wie SUVs (Sport Utility Vehicles) bzw. Off-Roaders zu protestieren.

Weiters laden wir alle interessierten Kolleg/inn/en zu folgendem Hintergrund-Gespräch ein:

Zeit: Mittwoch, 16. Jänner 2008, 11.30 Uhr Ort: Zur grünen Hütte, Prater 196, 1020 Wien http://www.gruenehuette.at/

Gesprächspartner:
- Mag. Alexander Egit, Geschäftsführer Greenpeace CEE
- DI Jurrien Westerhof, Verkehrsexperte Greenpeace CEE

Im Zuge der Messe wird auch über die Perspektiven für die Autoindustrie diskutiert werden. Bereits seit 1995 verhandelt man in der EU über die Einführung von CO2-Emissionsobergrenzen für Pkw, doch die Autolobby setzt weiterhin auf die Verzögerung gesetzlicher Rahmenbedingungen statt auf die Entwicklung effizienterer Motoren.

Im Rahmen unseres Pressegesprächs werden Alexander Egit und Jurrien Westerhof auf den im Dezember präsentierten EU-Gesetzesentwurf zur Reduktion der CO2-Emissionen von Pkw eingehen und einige bei der Automesse präsentierte Modelle auf ihre Umwelt-Tauglichkeit bewerten.

Wir freuen uns auf euren Besuch und verbleiben mit freundlichen Grüßen.

Attila Cerman

Rückfragen & Kontakt:

GREENPEACE CEE
Siebenbrunneng. 44
A - 1050 V I E N N A

Tel: +43-1-5454580/68
Fax: +43-1-5454580/98
Mobil: +43-664-3435354
http://www.greenpeace.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | GRP0002