Iro begrüßt Facharbeiter-Paket

Industrie-Lehrstellenbörse geht demnächst an den Start

Klagenfurt (OTS) - "Ich bin froh, dass die Bundesregierung in
ihrer gestrigen Klausur ganz konkrete Maßnahmen zur Facharbeiterausbildung und Facharbeiterbereitstellung beschlossen hat", sagte heute Kärntens Industrie-Spartenobmann Dr. Reinhard Iro in einer ersten Stellungnahme.

Dem Vernehmen nach sei eine Aufstockung der AMS-Mittel für die Fachkräfteausbildung vorgesehen. Zu den bisher vereinbarten zehntausend Fachkräften sollen bis 2010 weitere zehntausend dazukommen. Dafür will die Regierung 120 Millionen Euro in die Hand nehmen, die aus Umschichtungen lukriert werden sollen.

Iro: "Das unterstützt ganz wesentlich die betrieblichen Maßnahmen gegen den Facharbeitermangel."

Auch im Lehrlingspaket sei der Stellenwert des Lehrlings als hochqualifizierte und intensiv nachgefragte Fachkraft von morgen erhöht worden, zur neuen Lehrlingsförderung wurden ebenfalls beträchtliche Mittel freigemacht. Das ist gut so, denn genügend Lehrlinge und spätere Fachkräfte tragen wesentlich zum Erfolg des Wirtschaftsstandortes Österreich bei.

Abschließend teilte Iro mit, dass in wenigen Tagen die Lehrstellenbörse der Kärntner Industrie unter www.industrielehre.at aktiviert wird.

Rückfragen & Kontakt:

Dr. Johannes Arnold, WK-Spartengeschäftsführer Industrie
Tel. 05 90 90 4 - 400

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | WKK0001