SinnerSchader setzt Aktienrückkaufprogramm fort

Hamburg, 11. Januar 2008 (euro adhoc) -

ots.CorporateNews übermittelt durch euro adhoc mit dem Ziel einer europaweiten Verbreitung. Für den Inhalt der Mitteilung ist das Unternehmen verantwortlich.

Vorstand und Aufsichtrat der
SinnerSchrader AG haben beschlossen, das im Juli
2007 begonnene Aktienrückkaufprogramm, das zuletzt bis zum 31. Dezember 2007 befristet war, weiterzuführen und um drei Monate bis zum 31. März 2008 zu verlängern. Für Einzelheiten zu den Rahmenbedingungen des Programms wird auf die Informationen in der Meldung vom 18. Juli 2007 verwiesen.

Über SinnerSchrader

SinnerSchrader gehört zu den führenden Interaktivagenturen in Deutschland. SinnerSchrader entwickelt interaktive Kundenerlebnisse, die die Beziehungen zwischen Marken und Konsumenten radikal vertiefen. SinnerSchrader wurde 1996 gegründet, ist seit 1999 börsennotiert und beschäftigt über 150 Mitarbeiter an den Standorten Hamburg und Frankfurt am Main.

Ansprechpartner:
SinnerSchrader Aktiengesellschaft

Thomas Dyckhoff, Finanzvorstand
T. +49. 40. 39 88 55-0

Martin Recke, Unternehmenskommunikation
T. +49. 40. 39 88 55-181

E-Mail: ir@sinnerschrader.de
F. +49. 40. 39 88 55-100

Rückfragen & Kontakt:

Ende der Mitteilung euro adhoc
--------------------------------------------------------------------------------

Emittent: SinnerSchrader AG
Völckersstraße 38
D-22765 Hamburg
Telefon: +49(0)40-398855-0
FAX: +49(0)40-398855-55
Email: info@sinnerschrader.de
WWW: http://www.sinner-schrader.de
Branche: Software
ISIN: DE0005141907
Indizes: CDAX, Prime All Share, Technologie All Share
Börsen: Regulierter Markt/Prime Standard: Börse Frankfurt, Freiverkehr: Börse
Berlin, Börse Hamburg, Börse Stuttgart, Börse Düsseldorf, Börse
München
Sprache: Deutsch

Thomas Dyckhoff
Finanzvorstand
Telefon: +49 (40) 398855-0
E-mail: t.dyckhoff@sinnerschrader.de

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | CND0003