RHI schließt Grundsatzübereinkommen mit Cookson Group

Wien (euro adhoc) -

ots.CorporateNews übermittelt durch euro adhoc mit dem Ziel einer europaweiten Verbreitung. Für den Inhalt der Mitteilung ist das Unternehmen verantwortlich.

RHI AG teilt mit, dass mit der Cookson Group plc eine
Vereinbarung bezüglich der Akquisition von zwei Werken in Schottland (Bonnybridge) und den USA (Saybrook) getroffen wurde. Diese Werke erzeugen kohlenstoffgebundene Keramikprodukte und werden derzeit von der Foseco plc betrieben.

Dieser Geschäftsbereich erzielte 2006 Umsatzerlöse von ca. GBP 20 Mio und verfügt über ein Bruttovermögen von ca. GBP 9 Mio. Die Transaktion tritt in Kraft, sobald alle behördlichen Zustimmungen, insbesondere der Kartellbehörden in den USA und Europa bezüglich der Übernahme der Foseco durch Cookson, erfolgt sind. Dies ist voraussichtlich im 1. Halbjahr 2008 zu erwarten.

Rückfragen & Kontakt:

Ende der Mitteilung euro adhoc
--------------------------------------------------------------------------------

Emittent: RHI AG
Wienerbergstrasse 11
A-1100 Wien
Telefon: +43 1 50213-6123
FAX: +43 1 50213-6130
Email: rhi@rhi-ag.com
WWW: http://www.rhi-ag.com
Branche: Feuerfestmaterialien
ISIN: AT0000676903
Indizes: ATX Prime
Börsen: Amtlicher Markt: Wiener Börse AG
Sprache: Deutsch

RHI AG
Investor Relations
Mag. Barbara Potisk
Tel: +43-1-50213-6123
Email: barbara.potisk@rhi-ag.com

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | CND0002