Holzschindeln, Trachten, Whiskey und Rohmilchkäse...

TV-Landwirtschaftsmagazin "Land und Leute" am Samstag, 19.1.

St. Pölten (OTS) - Die Themen des TV-Landwirtschaftsmagazins "Land und Leute" am Samstag, 19. Jänner mit der neuen Beginnzeit um 15.35 Uhr - moderiert von Inge Winder:

* Bauern im Winterdienst.
Schneeräumen, Schneekanonen bedienen oder in der Stadt Bäume schneiden: Viele Landwirte können sich das "Bauersein" erst durch sogenannte Maschinenringe leisten. Die sorgen dafür, dass Landwirte ihre Maschinen wie Traktor oder Schneepflug besser auslasten und die "bäuerlich ruhigere Winterzeit" finanziell verbessern können.

* Renaissance der Holzschindeln.
Alte Traditionen und Handwerke werden heutzutage wieder wichtiger. Auch die Holzschindel erlebt eine kleine Renaissance - ihre Vorzüge in der Dachdeckung werden von "Häuslbauern" neu geschätzt. Aber:
Altes Handwerk will gelernt sein In Schönbach im Waldviertel (Niederösterreich) werden entsprechende Kurse für das fachgerechte Eindecken angeboten.

* Trachten aus Niederösterreich.
Nach wie vor hat die Tracht in Niederösterreich einen besonderen Stellenwert. Sie wird nicht nur bei Festen, sondern auch im Alltag getragen. In der landwirtschaftlichen Fachschule Sooß in Loosdorf bei Melk lernen die jungen Mädchen, wie man die regionaltypischen Dirndln anfertigt. "Land und Leute" geht der Frage nach, welchen Bezug die jungen Menschen zu dieser Kleidung haben und wie zeitgemäß die Tracht ist.

* Bauer aus Überzeugung.
Er gilt als Philosoph und Visionär unter den Lungauer Bauern -Gunther Naynar. Eigentlich ist er studierter Kunstprofessor. Diesen Beruf hat er jedoch vor einem Vierteljahrhundert an den Nagel gehängt und ist seither Bauer aus Überzeugung und Leidenschaft. Mit seiner Familie lebt er in Göriach im Salzburger Lungau und produziert dort Rohmilchkäse, der in zahlreichen Spitzenrestaurants begehrt ist.

* Steirischer Whiskey.
Wenn Michael Weutz durch seinen Weingarten geht, denkt er selten an Wein. Gemeinsam mit einem Bierbrauer ist er der Herstellung von edlem Whisky auf die Spur gekommen und hat vor drei Jahren mitten in der größten Weinregion der Südsteiermark die erste steirische Whiskey-Destillerie aufgezogen. Sie ist inzwischen vom Geheimtipp zur international ausgezeichneten Topadresse avanciert.

* Niederösterreichischer Bauernbundball.
Bereits zum 65. Mal hat am 12. Jänner der traditionsreiche Ball stattgefunden; im Austria Center Vienna tanzten rund 6.000 Besucher durch die Nacht. Der Reinertrag der Veranstaltung fließt Studierenden aus der Land- und Forstwirtschaft zu.

Rückfragen & Kontakt:

ORF Landesstudio Niederösterreich
Mag. Michael Koch
Telefon: 02742 / 2210 - 23 754

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NOA0001