Kunst trifft Bildung - Präsentation des bfi Wien Kursprogramms 2008

Einladung zur Pressekonferenz am 18.1.2008, 10.00 - 11.30 Uhr, Ort: Rote Bar im Volkstheater, 1070 Wien, Neustiftgasse 1

Wien (OTS) - Präsentation der aktuellen Highlights der Aus- und Weiterbildung mit Dr. Herwig Stage, Geschäftsführer des bfi Wien.

Covergestaltung des neuen Kursbuchs: Gudrun Kampl: "Bildung trifft..." ins Herz, initiiert die persönliche Weiterentwicklung. Und: Bildung trifft Wirtschaft als den wesentlichen Motor für unternehmerische Erfolge! Die Künstlerin signiert die Kursbücher.

Neu: Karrierecenter

Für den Einstieg, Umstieg und Aufstieg bietet das Karrierecenter aufbauend Möglichkeiten von der Orientierung über Kompetenzbestimmung (Kompetenzcheck, Potenzialanalyse) über Vorbereitung auf Auswahlverfahren (z.B. Assessmentcenter), Personalvermittlung (work4me) bis hin zu Coaching und Fachcoaching

Neu: LLL Akademie

In der Life Long Learning Akademie für Beschäftigte (gefördert vom BMUKK und ESF) können die folgenden Bildungsabschlüsse nachgeholt werden: Vom Hauptschulabschluss über außerordentliche Lehrabschlüsse bis hin zur Berufsreifeprüfung (Zugang zur Universität) oder Zusatzqualifikationen für wirtschaftliche Fachhochschul-Studiengänge.

Projektmanagement und neu: Internationales PM

Zunehmend werden Projektmanager/innen gesucht, die den ganzheitlichen Managementansatz mitbringen. Ergänzend zum Diplomlehrgang bietet das bfi Wien die Vorbereitung auf die IPMA-Zertifizierung an (International Project Management Association). Aufbauend werden im Kurs Internationales PM die Anforderungen an globalisierte Projekte bzw. an dem Umgang mit unterschiedlichen Kulturen bearbeitet.

Management-Ausbildungen inkl. PM

Auch bei der Auswahl der folgenden Ausbildungen ist Projektarbeit selbstverständlich. Der Lehrgang Facility Management wird von der FMA (Facility Management Austria) anerkannt. Die Akademie für Integrierte Kommunikation AIK (Masterprogramm) bereitet auf integriertes Arbeiten aller Kommunikationsdisziplinen vor, wobei PR in einem erweiterten Begriff verstanden wird. Diplomlehrgang Frauen in Führung bietet Managementtools und macht Mut, Führungspositionen anzustreben.

EDV & IT

Neu: Module zu Web 2.0 - "we are the web" - vermitteln die Basistechnologie und die Nutzungsmöglichkeiten. Entsprechend der Sicherheitswarnungen der Expert/innen gibt es die kompakte Ausbildung IT-Security Specialist. Grafik Special - vom Entwurf bis Druck oder SAP werden weiterhin branchenübergreifend nachgefragt.

Gesundheit und Ausbildung

Für professionelle Fachkräfte im Wellnessbereich bis zur Krankenpflege - neu ist die Aufschulung Medizinisch-Technische Sekretärin, staatlich anerkannt sind die Ausbildungen zu diversen Masseur/innen bis hin zu Ausbildner/innen. Nach den Pflegehelfer/innen hat das bfi Wien jetzt auch die Bewilligung, diplomierte Gesundheits- und Krankenschwestern und -pfleger auszubilden. Auch bereiten wir uns mit dem Modul Basisversorgung auf die neue gesetzliche Situation für Heimhelfer/innen vor.

Rückfragen & Kontakt:

bfi Wien
Mag. Gabriele Masuch
E-Mail: g.masuch@bfi-wien.or.at
http://www.bfi-wien.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | BFI0020