Grüne: Schließung AzWest muss verhindert werden

Gretner: Schicker hat Handlungsbedarf

Wien (OTS) - "Das AzWest hatte vor 10 Monaten eine Lücke in der Wiener Kulturlandschaft gefüllt und ist vor allem als Schnittstelle und Kommunikationszentrum für Architektur, Kunst und Landschaftsplanung äußerst wertvoll. Für junge innovative Ansätze ist die Filiale des Architekturzentrum Wien eine der interessantesten Ausstellungsflächen in Wien" meint die Planungssprecherin der Wiener Grünen, Sabine Gretner, zur angekündigten Schließung des AzWest.

Die drastischen Subventionskürzungen sind nicht nachvollziehbar und stehen auch im Widerspruch zur Wiener Architekturdeklaration, die 2005 von SPÖ Stadtrat Schicker präsentiert wurde. Offensichtlich waren das nur leere Worte, jetzt könnte Schicker beweisen, dass es ihm ernst war und die einbehaltene Subvention überweisen lassen", so Gretner abschließend

Rückfragen & Kontakt:

Pressereferat, Tel.: (++43-1) 4000 - 81814, Mobil: 0664 22 17 262
presse.wien@gruene.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | GKR0002