Graz ist vom 16. bis 19. Jänner Biomasse-Welthauptstadt

Bereits 650 Teilnehmer aus 46 Ländern auf der Anmeldeliste

Graz (OTS) - "Graz ist vom 16. bis 19.01. die Biomasse-Welthauptstadt. Bereits jetzt haben mehr als 650 Teilnehmer aus 46 Ländern ihr Kommen zur Mitteleuropäischen Biomassekonferenz 2008 angekündigt. Wir erwarten aber rund 800 Experten und hochrangige Vertreter aus Politik und Wirtschaft bei dieser Fachtagung im Messecenter Graz", teilte heute Winfried Eberl, Direktor der Landwirtschaftskammer Steiermark, mit. "Die Zahl der teilnehmenden Staaten hat sich im Vergleich zur Konferenz 2005 fast verdoppelt", betonte Heinz Kopetz, Präsident des Österreichischen Biomasse-Verbandes. So hätten sich neben Teilnehmern aus den Staaten Mittel-, Süd- und Osteuropas auch Vertreter aus China, Indien, Kanada, Brasilien und verschiedenen afrikanischen Staaten wie Nigeria, Ägypten, Ghana, Kamerun, Somalia und Sudan angemeldet. Übersetzt würden die Vorträge in fünf Sprachen: deutsch, englisch, ungarisch, polnisch und italienisch.

Hochkarätige internationale Biomasseexperten aus Europa, Brasilien, China und aus den USA berichten bei dieser Konferenz in rund 80 Vorträgen über die aktuellsten Entwicklungen bei der Bioenergie. Die Referate versprechen spannende und kontroversielle Diskussionen. Der inhaltliche Bogen umfasst folgende Themen:
"Klimawandel und sichere Energieversorgung", "Konkurrenz zwischen Lebensmittel- und Energieproduktion?", "Neue Energiepflanzen" sowie "Wärme, Treibstoffe und Strom aus Biomasse und Biogas" und "Strategische Ausrichtung der Energiepolitik".

Einzigartig bei dieser Konferenz ist das Industrieforum. Dabei präsentieren 16 österreichische Firmen heimische Spitzentechnologie für Bioenergie. Weiters werden ein Feinstaub-Spezialworkshop mit europäischen Experten und eine Kooperationsbörse für Unternehmer ("Matchmaking Event") veranstaltet.

Organisatoren der Mitteleuropäischen Biomassekonferenz 2008 sind der Österreichische Biomasse-Verband, die Landwirtschaftskammer Steiermark und die Austrian Bioenergy Centre GmbH. Nähere Informationen sind im Internet unter www.biomasseverband.at/biomasse?cid=26721 verfügbar.
(Schluss)

Rückfragen & Kontakt:

Landwirtschaftskammer Steiermark
Hamerlinggasse 3, 8011 Graz
Pressestelle: Mag. Rosemarie Wilhelm,
Tel. 0316/8050-1280, rosemarie.wilhelm@lk-stmk.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | AIM0001