Vladyka: Erneuter SPÖ-Vorstoß für Ausweitung der NÖ Schulstarthilfe

Nach StudentInnen sollen auch Tausende Familien zusätzliche Unterstützung bekommen

St. Pölten, (SPI) - Derzeit erhalten in Niederösterreich Familien mit mindestens zwei Kindern, von denen eines erstmals die 1. Schulstufe besucht, eine Schulstarthilfe in der Höhe von 100 Euro. Die SPÖ-NÖ kritisierte bereits in der Vergangenheit die Einschränkung des Bezieherkreises. "Für alle Eltern bedeutet der Schulbeginn eine große finanzielle Herausforderung. Die ersten Anschaffungen, von der Schultasche bis hin zu den Heften, kosten viel Geld. Die SPÖ will daher eine Schulstarthilfe für alle Taferlklassler in Niederösterreich. Nachdem die ÖVP bereits unsere Initiative für die Unterstützung niederösterreichischer StudentInnen für das Wiener Semesterticket positiv aufgenommen hat, wollen wir auch die Schulstarthilfe für alle Taferlklassler verwirklicht sehen", kündigt die Familiensprecherin der NÖ Sozialdemokraten, LAbg. Christa Vladyka, eine entsprechende Initiative der SPÖ im Rahmen der Jänner-Sitzung des NÖ Landtags an.****

"Von einer Ausweitung der Schulstarthilfe könnten Tausende niederösterreichische Familien profitieren. Zudem könnte auch eine soziale Staffelung geschaffen werden. Derzeit wird das Ziel, vor allem einkommensschwachen Familien unter die Arme zu greifen, ja klar verfehlt. Es ist nicht einzusehen, warum eine sehr gut verdienende Familie mit 2 Kindern die Unterstützung sehr wohl bekommt, während eine sozial schwächere Familie mit nur einem Kind leer ausgehen muss. Soziale Staffelungen gibt es beispielsweise auch bei der NÖ Familienhilfe. Auch in einem anderen Bereich gibt es jedenfalls Erfreuliches zu vermelden. Dass die ÖVP nun der Forderung der Sozialdemokraten nach einer Erhöhung des NÖ-Heizkostenzuschusses zugestimmt hat, wird Tausenden Familien, MindestpensionistInnen und Kleinverdienern helfen. Bisher wurde eine Erhöhung ja von der ÖVP immer abgelehnt - aber in Wahlkampfzeiten scheint vieles möglich", so Vladyka.
(Schluss) fa

Rückfragen & Kontakt:

SPÖ-NÖ-Landesregierungsfraktion
SPÖ-NÖ-Landtagsklub
Mag. Andreas Fiala
Pressesprecher
Tel: 02742/9005 DW 12794
Mobil: 0664 20 17 137
andreas.fiala@noel.gv.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NSN0003