Einladung zur 2. Pressekonferenz: Feinstaubemissionen aus Biomasse-Kleinfeuerungen

Ergebnisse des internationalen Feinstaub-Workshops auf der Mitteleuropäischen Biomassekonferenz 2008

Wien (OTS) - Wann: Freitag, 18. Jänner 2008, 11.00 Uhr
Wo: Messe Center Graz, Messeplatz 1, 8010 Graz - Tagungszentrum (1. Stock), Saal 14

Durch die intensiven Forschungs- und Entwicklungsarbeiten der vergangenen Jahre konnte der Feinstaub-ausstoß moderner Biomasse-Kleinfeuerungen (Pelletfeuerungen, Hackgutfeuerungen, Stückholzkessel) deutlich gesenkt werden. Vertreter der österreichischen Kleinfeuerungshersteller sowie Wissenschaftler aus Österreich und Finnland informieren über die positiven technischen Entwicklungen der vergangenen Jahre sowie die aktuellen Feinstaubemissionen moderner Biomasse-Kleinfeuerungen:

- Prof. Dipl.-Ing. Dr. Ingwald Obernberger
Institut für Prozesstechnik, Technische Universität Graz

- Prof. Dr. Jorma Jokiniemi
Department of Environmental Services, Fine Particle and Aerosol Technology Laboratory, University of Kuopio, Finnland

- Erwin Stubenschrott
KWB - Kraft und Wärme aus Biomasse GmbH

~

Bitte um Anmeldung unter office@biomasseverband.at!

Rückfragen & Kontakt:

DI Stephan Grausam
Österreichischer Biomasse-Verband
Tel.: (01) 533 07 97-32
office@biomasseverband.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | BMV0002