Österreichschwerpunkt in Izmir

Ankara (OTS) - Am 27.Dezember 2007 wurde das österreichische Honorarkonsulat in Izmir durch Botschafterin Gürer wieder eröffnet. Der neue Honorarkonsul ist der langjährige Vertrauensanwalt der ÖB Ankara, Ülkü Caner. Die offizielle Eröffnung fand im Rahmen eines der österreichischen Musik gewidmeten Neujahrskonzerts der Izmirer Symphoniker statt. Als Stargäste traten dabei die aus Izmir stammenden "Opera Twins" auf. Die opernsingenden Zwillingsschwestern besuchten die österreichische Schule in Istanbul und studierten in der Folge in Wien Operngesang. Seit Abschluss ihres Studiums machten sie die Verbreitung der Wiener Operette zu ihrem musikalischen Schwerpunkt und treten weltweit in diesem Genre auf.

Gleichzeitig wurde an Rechtsanwalt Caner für seine mehr als 10 jährige Tätigkeit als Vertrauensanwalt der ÖB Ankara das Silberne Ehrenezeichen für Verdienste um die Republik Österreich verliehen. Die Doyenne der österreichischen Germanistik in der Türkei, Gertrude Durusoy, die über Kafka promovierte, erhielt für ihre 30 jährige Tätigkeit zur Verbreitung der österreichischen Literatur und Kultur-und Landeskunde in der Türkei im Rahmen der gleichen Veranstaltung das Goldene Ehrenzeichen für Verdienste um die Republik Österreich.

Izmir, die drittgrößte Stadt der Türkei, ist auch in wirtschaflticher und kultureller Hinsicht ein Schwerpunkt der bilateralen österreichisch-türkischen Beziehungen: Efesos, wo seit über 100 Jahren österreichische ArchäologInnen Ausgrabungen druchführen, liegt im Bezirk Izmir. Die Großinvestitionen von Mayr-Melnhof und Austria Tabak befinden sich ebenfalls in Izmir.

Rückfragen & Kontakt:

Österreichische Botschaft Ankara
P.K. 131
TR-06661 Ankara-Kücükesat
Tel: (+90/312) 419 04 31
Fax: (+90/312) 418 94 54
ankara-ob@bmeia.gv.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | MAA0001