Hietzing: Jahresbeginn mit Ziehrers schönsten Werken

Wien (OTS) - Heuer findet das "Neujahrskonzert in Hietzing" am Mittwoch, 16. Jänner, im Amtshaus in Wien 13., Hietzinger Kai 1-3, statt. Im Großen Festsaal des Amtsgebäudes musiziert das "Original Carl Michael Ziehrer-Orchester". Neben den schönsten Melodien von Ziehrer spielt die Kapelle erbauliche Stücke von Strauß. Um 19 Uhr beginnt das Konzert. Der Bezirksvorsteher des 13. Bezirkes, Dipl.-Ing. Heinz Gerstbach, lädt zum Besuch des festlichen Musik-Abends ein. Der Eintritt kostet 12 Euro. Nähere Informationen und Karten-Bestellungen: Telefon 4000/13 132 (Büro der Bezirksvorstehung Hietzing).

Karten gibt es an der Abend-Kasse sowie im Vorverkauf im Büro des Hietzinger Bezirksvorstehers im Amtshaus am Hietzinger Kai 1-3. Das Büro ist Montag bis Mittwoch und Freitag von 7.30 bis 15.30 Uhr geöffnet. Donnerstag kann man das Büro zwischen 7.30 und 17.30 Uhr aufsuchen. Fragen zum Konzert per E-Mail: post@b13.magwien.gv.at .

Maestro Schadenbauer dirigiert "Wiener Spezialitäten"

Dirigent des "Original Carl Michael Ziehrer-Orchesters" ist der renommierte Kapellmeister Prof. Mag. Hans Schadenbauer. Lange Jahre war dem Maestro als Leiter der "Gardemusik Wien" die Gunst des Publikums beschieden. Jetzt pflegt Schadenbauer mit Erfolg das Liedergut von Carl Michael Ziehrer. Kürzlich ist die jüngste CD des "Ziehrer-Orchesters" erschienen. Der Tonträger mit dem Titel "Wiener Spezialitäten" enthält Stücke wie den "Fürst Carol-Marsch". In Hietzing sind Auszüge aus den "Wiener Spezialitäten" zu hören. Schadenbauer wartet mit einem bedachtsam arrangierten Programm auf. Von "Wo die Zitronen blühen" bis zur "Champagner-Polka" spannt die Kapelle beim "Neujahrskonzert" am Hietzinger Kai 1-3 einen Klangbogen mit etlichen "Gustostückerln". Zum Ensemble von Prof. Mag. Hans Schadenbauer gehören auch die Vokalisten Rita-Lucia Schneider (Sopran) und Jörg Schneider (Tenor).

o Allgemeine Informationen: Wissenswertes über Carl Michael Ziehrer: www.ziehrer.at/

(Schluss) enz

Rückfragen & Kontakt:

PID-Rathauskorrespondenz:
http://www.wien.at/vtx/vtx-rk-xlink/
Oskar Enzfelder
Tel.: 4000/81 057
E-Mail: oskar.enzfelder@wien.gv.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NRK0002