Cap: "Schön, dass Van der Bellen offenbar seinen Winterschlaf unterbricht"

Legale Pflegeverhältnisse helfen zu Pflegenden und PflegerInnen

Wien (SK) - "Es ist schön, dass Van der Bellen seinen Winterschlaf unterbricht", so die Reaktion von SPÖ-Klubobmann Josef Cap auf das APA-Interview von Grünen-Chef Alexander Van der Bellen. "Allerdings wäre es auch erfreulich gewesen, wenn sich der Herr Professor etwas früher in die Pflegedebatte eingebracht hätte. Bevor man die Regelung zur 24-Stunden-Pflege kritisiert und gegen Kanzler Gusenbauer polemisiert, hätten sich die Grünen einfach kundig machen sollen. Dazu wäre lange genug Zeit gewesen", bemerkte Cap weiter. Mit Gusenbauer gebe es endlich einen Bundeskanzler, der das Thema Pflege an die Spitze der politischen Agenda setzt und eine faire Lösung zu Gunsten der Pflegebedürftigen und auch der PflegerInnen erreicht hat.****

"Wollen die Grünen etwa nicht, dass Dienstverhältnisse legal abgesichert sind?", so Cap. Denn die nun vereinbarte Lösung helfe den Pflegebedürftigen und sei auch für die PflegerInnen ein Fortschritt, bemerkte Cap abschließend. (Schluss) sw

Rückfragen & Kontakt:

SPÖ-Bundesorganisation, Pressedienst, Tel.: 01/53427-275,
Löwelstraße 18, 1014 Wien, http://www.spoe.at/online/page.php?P=100493

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | SPK0003