ÖSTERREICH: HTI bestätigt Interesse an Battenfeld-Übernahme

Androsch, Taus und Stiassny wollen Einstieg bei Kottingbrunner Firma prüfen

Wien (OTS) - Wien (OTS) Die burgenländische Industriegruppe HTI
ist an einer Übernahme des insolventen Maschinenherstellers Battenfeld interessiert. Das berichtet die Tageszeitung ÖSTERREICH in ihrer morgigen Ausgabe. "Wir haben unser Interesse heute per Fax beim Masseverwalter angemeldet", so HTI-Vorstand Nikolaus Kretz gegenüber der Zeitung. "Battenfeld passt zu unserer Gruppe, da wir erst im Dezember den Kunstoffmaschinenhersteller Theysohn übernommen haben."

Hannes Androsch, der zu fünf Prozent an der HTI beteiligt ist, kann sich auch als Privat-Investor ein Mitwirken an einer neuen Zukunft für Battenfeld vorstellen. "Ich laufe einem Investment nicht nach, aber wenn man an mich herantritt, prüfe ich das gerne", so Androsch.

Auch der Großinvestor Josef Taus hat ein Auge auf das Kottingbrunner Unternehmen geworfen. "Wir schauen uns das gerne an", bestätigt Taus gegenüber ÖSTERREICH. Ähnlich Risikofinanzierer Kurt Stiassny: "Das Unternehmen ist interessant. Wir müssen allerdings zuerst Einblick in die Bücher nehmen."

Rückfragen & Kontakt:

ÖSTERREICH
Chefredaktion
Tel.: (01) 588 11 / 2510, 2810 oder 2910
redaktion@oe24.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | FEL0001