Theater an der Wien: Umbesetzung in Poulencs "Dialogues des Carmélites"

Patricia Petibon singt am 19., 21. und 23.1. die Soeur Constance

Wien (OTS) - Auf Grund einer Erkrankung von Gaële Le Roi wird die Rolle der Soeur Constance am 19. (Premiere), 21. und 23. Jänner 2008 von Patricia Petibon übernommen. Die Vorstellungen am 26., 29. und 31.1. bestreitet die belgische Sopranistin Hendrickje Van Kerckhove. In einer Inszenierung von Robert Carsen und unter der musikalischen Leitung von Bertrand de Billy wird die dreiaktige Oper "Dialogues des Carmélites" von Francis Poulenc ab 19. Jänner am Theater an der Wien gezeigt. Es spielt das Radio-Symphonieorchester Wien.

Weitere Informationen:
http://www.theater-wien.at/spielplan/oper/dialogues_des_carmelites/

Rückfragen & Kontakt:

Theater an der Wien
Pressebüro: Sabine Seisenbacher
Linke Wienzeile 6, 1060 Wien
Tel. +43 1 588 30-661
Fax +43 1 588 30-650
presse@theater-wien.at
www.theater-wien.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NEF0002