Assingers angebliche "Geliebte" packt EXKLUSIV in WOMAN aus

Die Salzburger Managerin kommentiert Verhältnis mit dem ORF-Moderator und Schwangerschaftsgerüchte - Plus: Assingers Reaktion!

Wien (OTS) - Als wenige Tage vor Weihnachten Schnappschüsse von "Millionenshow"-Anchor Armin Assinger im offenkundig vertrauten Umgang mit der Salzburger Managerin Helga Reiter publik wurden, bestritt der zweifache Familienvater Gerüchte um eine außereheliche Liebschaft. Reiter sei bloß eine "Bekannte". In der aktuellen Ausgabe der führenden österreichischen Frauen- und Lifestylezeitschrift WOMAN bricht die angebliche Geliebte ihr Schweigen: "Armin ist mein Traum-Prinz!"

Im Talk mit Foto-Reporter Andreas Zeppelzauer (er veröffentlichte für die Nachrichtenillustrierte "ECHO" auch jene Bilder, die Assinger und Reiter bei einem Treffen in Köln zeigen, wo sie vertraut durch die Innenstadt bummeln, im Kaffeehaus und in der Bar eines Hotels sitzen), spricht Reiter über ihre Gefühle für den Moderator. Auf WOMAN-Anfrage um seine Stellungnahme dazu, meinte Assinger: "Der Fall ist damit erledigt!"
Das Interview erscheint am kommenden Freitag, 4. Jänner 2008.

Rückfragen & Kontakt:

WOMAN Chefredaktion
Tel: (01) 21312/1571

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NES0001