Aviso Einladung Pressegespräch: Aktuelle Studie untersucht neue Therapiekombination bei HNO Tumoren, 14.1.08, 10.00, Presseclub Concordia, Bankgasse 8, 1010 Wien

Heute wäre der Patient Sigmund Freud besser therapiert worden ...

Wien (OTS) - 16 Jahre litt der Psychoanalytiker an Rachenkrebs, musste 33 Operationen erdulden und trat schließlich freiwillig aus dem Leben. Bessere Chancen für HNO Krebserkrankungen verspricht sich Univ.-Prof. Dr. F. Keil, Leiter einer multizentrischen Studie für onkologische HNO Patienten. Ziel der akademischen Studie ist, mit einer neuen Therapie bestehend aus einer Kombination von Chemotherapie, Strahlentherapie und der Gabe monoklonaler Antikörper, deutlich verbesserte Therapieoptionen zu schaffen.

Über den Ansatz und Ziele der interdisziplinären Studie sprechen:

Univ.-Prof. Dr. Felix Keil, Univ.-Prof. Dr. Gabriele Kornek, Univ.-Prof. Dr. Martin Burian, Univ.-Prof. Dr. Alexander De Vries, Univ.-Prof. Dr. Karin Kapp

Bild(er) zu dieser Meldung finden Sie nach Ende der Veranstaltung im AOM/Original Bild Service, sowie im APA-OTS Bildarchiv unter http://bild.ots.at und www.pressefotos.at

Rückfragen & Kontakt:

FISCHILL PR, office@fischill.at, 01/408 68 24-15

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | EVT0001