Nachfolgecheck und Leitfaden für erfolgreiche Betriebsnachfolgen

Gründer-Service bietet wertvolle Unterstützung

Wien (PWK002) - Bestehender Kundenstock, erfahrene Mitarbeiter, bewährtes Geschäftsmodell: In manchen Branchen ist eine Betriebsnachfolge oft der klügere Weg als die Neugründung eines Unternehmens. Die Auswahl an Unternehmen, die wegen der Pensionierung ihres Besitzers zur Übergabe anstehen, ist aufgrund der demografischen Entwicklung groß: Pro Jahr gibt es in Österreich bereits rund 5.500 Betriebsnachfolgen. Der Erfolg einer Betriebsübergabe ist allerdings nicht vorprogrammiert. Er erfordert gute Planung und Vorbereitung. Damit die Übernahme eines bestehenden Betriebs durch Jungunternehmer reibungslos klappt, liefert das Gründer-Service der Wirtschaftskammer wertvolle Unterstützung:

Nachfolgecheck: Ist mein Unternehmen "fit" für eine Übergabe? Diese Frage können Betriebsübergeber auf Basis des neuen Nachfolgechecks der Wirtschaftskammer fundiert beantworten. Denn im Rahmen des Nachfolgechecks führt ein unabhängiger Berater eine objektive Stärken-Schwächen-Analyse in allen relevanten Bereichen durch - vom Unternehmenskonzept über das Rechungswesen bis zur Bilanz. Im Analysebericht wird nicht nur die Ist-Situation dokumentiert, es werden auch Optimierungsmöglichkeiten aufgezeigt. Mit dem Nachfolgecheck dokumentieren Betriebsübergeber, dass ihnen erfolgreiche Nachfolger ein echtes Anliegen sind. Und der Betriebsnachfolger weiß dank Nachfolgecheck sofort, worauf er sich mit der Übernahme einlässt, welche Herausforderungen und Chancen damit verbunden sind - und ob das Unternehmen wirklich zu ihm passt. Übrigens: Betriebe mit absolviertem Nachfolgecheck werden in der Nachfolgebörse des Gründer-Service eigens ausgewiesen. Details über die von Wirtschaftskammern Österreichs und Bundesministerium für Wirtschaft und Arbeit geförderte Nachfolgecheck-Beratungsleistung im Rahmen des Aktionsprogramms KMU 2007-2008, die eine Win-Win-Situation für Übergeber und Übernehmer sichert, erfahren Sie bei Ihrem Gründer-Service (www.gruenderservice.at/kontakt).

Leitfaden: Worauf es dann konkret beim Übernahmeprozess ankommt, darüber informiert die neue, aktualisierte Auflage des erfolgreichen Leitfadens zur Betriebsnachfolge des Gründer-Service. Hier werden praxisorientiert die zentralen Themen für eine Betriebsübernahme dargestellt. Die Bandbreite reicht von der Ermittlung des Unternehmenswertes über Fragen des Mietrechts, der steuerlichen Situation, Haftungsfragen und der Gültigkeit von Verträgen bis hin zu erbschaftsrechtlichen Themen. Der 68 Seiten starke Leitfaden richtet sich an Betriebsübergeber und Betriebsübernehmer. Bestellen Sie ihn kostenlos beim Gründer-Service der Wirtschaftskammer oder nutzen Sie die Download-Möglichkeit unter www.gruenderservice.at/publikationen. (us)

Rückfragen & Kontakt:

Wirtschaftskammer Österreich
Junge Wirtschaft | Gründer-Service | Frau in der Wirtschaft
Mag. Elisabeth Zehetner
Tel: +43 (0)5 90 900 3018
Fax: +43 (0)5 90 900 295
E-Mail: elisabeth.zehetner@wko.at
Internet: www.gruenderservice.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | PWK0001