2008 unter gutem Stern BILD

Wien (OTS) - Die SternsingerInnen der Katholischen Jungschar wünschen allen Menschen in Österreich ein gutes und friedvolles Jahr 2008. Es soll auch unsere Gesellschaft in der gerechten Verteilung von Lebenschancen und im solidarischen Zusammenhalt stärken. Wir wünschen uns für die Politik und für alle Menschen im Land, dass die Weihnachtsbotschaft vom friedlichen Zusammenleben im Alltag wirksamer wird.

Den SternsingerInnen ist aber auch die weltweite Dimension ein besonderes Anliegen. Nach wie vor herrschen in vielen Teilen der Welt Ausbeutung, Unterdrückung und bittere Armut. Gerade deshalb ist es unsere Aufgabe, uns für den Frieden und die Gerechtigkeit einzusetzen. Die Dreikönigsaktion, das Hilfswerk der Katholischen Jungschar, unterstützt jährlich eine Million Menschen in den Entwicklungsländern, pro Jahr werden über 500 Hilfsprojekte finanziert.

Bei der heurigen Sternsingeraktion liegt ein Schwerpunkt auf Brasilien:

Rechte der Indios verteidigen!

Das Überleben der Indio-Völker im Amazonasgebiet ist bedroht, denn Holzkonzerne roden skrupellos den Regenwald. Riesige Staudämme werden gebaut, Soja für den Export angebaut. Die Partnerorganisation der Dreikönigsaktion, CIMI, unterstützt die Zuruahá- und Pirahã-Indios, den Amazonas-Regenwald als ihren Lebensraum zu erhalten.

Überleben in Trockengebieten sichern!

Mangelerkrankungen, Arbeitslosigkeit und Abwanderung in die Slums sind die Folgen von Trockenheit und ungerechter Landverteilung im Nordosten Brasiliens. Mit Hilfe der Partnerorganisation IRPAA passen die KleinbäuerInnen die Landwirtschaft erfolgreich an das Trockenklima an. Speziell gilt die Unterstützung der Ausbildung von Kindern und Jugendlichen. So wird Abwanderung in die städtischen Slums verhindert.

Foto: Peter Kubelka

Fototext: Die Sternsinger: Friedensbotschaft für die ganze Welt (Abdruck honorarfrei)

Die Sternsingeraktion 2008 wird noch viele Highlights aufweisen -eine kurze Vorschau:

> Nationalratspräsidentin Mag. Barbara Prammer am 2.1. um 11:00 h (Parlament)

> Bundeskanzler Dr. Alfred Gusenbauer und die SPÖ-Spitze am 3.01., ca. 13:30 h in Hirschwang/NÖ

> Nationalratspräsidentin Dr. Eva Glawischnig-Piesczek am 7.1 um 11:00 h (Büro im Parlament)

> Nationalratspräsident Dr. Michael Spindelegger am 8.1. um 10.00 h (Büro im Parlament)

> ÖVP-Klubobmann Dr. Wolfgang Schüssel am 8.1. um 10:30 h (Büro im Parlament)

Vorankündigung TV-Tipp: HILFE UNTER GUTEM STERN - FÜR EIN LEBEN IN INDIEN

Sendetermin der Dokumentation: 1.1. 2008, 17:05 Uhr, ORF 2

Das ORF-Team rund um Gernot Lercher besuchte die südindische Metropole Hyderabad und ihre Umgebung. Dort ist Schulbildung für die Ärmsten nach wie vor unerreichbar, und in den Slums und auf den Baumwollfeldern müssen nach wie vor tausende Kinder arbeiten, um ihre Familien zu ernähren. Die Dokumentation "Hilfe unter gutem Stern -Für ein Leben in Indien" porträtiert Bildungs- und Selbsthilfeprojekte der Dreikönigsaktion in Hyderabad und folgt dabei dem Lauf des Lebens von Menschen in dieser multireligiösen Region, wo die Schere zwischen Arm und Reich trotz boomender Wirtschaft immer weiter auseinandergeht.

Bild(er) zu dieser Meldung finden Sie im AOM/Original Bild Service, sowie im APA-OTS Bildarchiv unter http://bild.ots.at

Rückfragen & Kontakt:

Georg Bauer, 01/481 09 91 - 36,
Mobiltel. 0676/88 011 - 1073,
georg.bauer@dka.at

Christian Herret, 01/481 09 91 - 41,
Mobiltel. 0676/88 011 - 1071,
christian.herret@dka.at

Alle News, Presseinfos sowie die aktuellen Sternsingerbesuchstermine
bei Prominenten gibt’s unter
http://www.dka.at/sternsingen/presse/index.html

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | KJS0001