"Mir san net nur mir" zu Neujahr im Volkstheater

Wien (OTS) - Bereits Tradition hat der Auftritt der Wiener Tschuschenkapelle am Neujahrstag im Wiener Volkstheater. Heuer lädt Slavko Ninic mit seiner Band schon zum neunten Mal am 1. Jänner zu einem speziellen musikalischen Abend unter dem Motto "Mir san net nur mir". Beginn ist um 18 Uhr, wie jedes Jahre garantieren neben der Tschuschenkapelle auch prominente Gäste für beste Unterhaltung.

So sind heuer die "Strottern" mit dem singenden Schriftsteller Peter Ahorner, Spezialist für hörenswert verquere Texte, zu Gast. Aus Kroatien kommen Josip Cenic und Marko Majkovica, zwei begnadete Sänger mit Mandoline und Gitarre, die dalmatinische Lieder aus Dubrovnik zum besten geben. Alljährlicher Stargast ist auch heuer Willi Resetarits, dieses Mal in Kombination mit der Stubnblues-Combo. Karten gibt es um 16, 21 und 26 Euro.

o Karten und weitere Informationen: Wiener Volkstheater Tel.: 52 111-400 Internet: www.volkstheater.at

(Schluss) gab

Rückfragen & Kontakt:

PID-Rathauskorrespondenz:
http://www.wien.at/vtx/vtx-rk-xlink/
Dr. Martin Gabriel
Tel.: 4000/81 842
E-Mail: martin.gabriel@wien.gv.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NRK0007