Früher Kindergartenbesuch sichert Bildungsvorteil

Anmeldung für den Kindergarten nicht vergessen

Wien (OTS) - Sprache ist das Tor zur Welt. Dieses Tor öffnet sich am Besten mit dem langfristigen Besuch des Kindergartens. Im Tagesablauf mit den Gleichaltrigen bieten sich unzählige Möglichkeiten, Sprache auszuprobieren. Ob beim gemeinsamen Spiel, beim Mittagessen oder Toben im Garten: Sprache schafft eine gemeinsame Basis. Professionell unterstützt wird die natürliche Freude an Sprache von KindergartenpädagogInnen durch vielfältige, sprachliche Angebote. Ob der Wortschatz erweitert wird oder ob es spielerisch um Grammatik und Satzbau geht, im Kindergarten herrscht die optimale Lernumgebung. Das gilt nicht nur für die Sprachentwicklung, sondern umfasst alle Entwicklungsbereiche. Die ganzheitliche Bildung reicht von Bewegungserziehung über Kunstprojekte bis hin zu Technikschwerpunkten und musikalischer Frühförderung. Der Kindergarten bietet den Kindern optimalen Lern-und Entwicklungsraum, um für die Anforderungen der Schule und des Lebens bestens gerüstet zu sein.

Die Anmeldung für einen Kindergarten- oder Hortplatz startet im Jänner. Die Eltern können ihr Kind per Internet, Fax, Telefon und auch persönlich, in einer der neun Servicestellen der städtischen Kindergärten anmelden.

Sprachkompetenzbox in allen 361 städtischen Kindergärten

Die Sprachkompetenzbox wurde von SpezialistInnen der MA 10 entwickelt. Sie unterstützt KindergartenpädagogInnen bei einer lustbetonten und abwechslungsreichen Sprachförderung. Die Sprachkompetenzbox ist eine Sammlung an Materialien, die den Spracherwerb unterstützt. Dazu gehören beispielsweise Bildkärtchen, Impulskarten, Aktionswürfel, ein Tastsack oder eine Liedersammlung auf CD. Die Sprachkompetenzbox wird für alle Kinder zum Einsatz kommen. Besonders wirksam wird sie bei jenen Kindern sein, die über ein geringes Sprachverständnis, einen reduzierten Wortschatz, oder über eine eingeschränkte sprachliche Kommunikationsfähigkeit verfügen. Die Materialien sind so entwickelt worden, dass die Förderung dem Entwicklungsalter der Kinder angepasst werden kann.

o Nähere Informationen unter www.kindergaerten.wien.at

Rückfragen & Kontakt:

PID-Rathauskorrespondenz:
http://www.wien.at/vtx/vtx-rk-xlink/
Mag. Claudia Trojer - Dornieden
MA 10 - Wiener Kindergärten
Tel.: 4000 / 90295
Mobiltel.: 0676 / 8118 90295
E-Mail: claudia.trojer-dornieden@wien.gv.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NRK0003