Plank übergab neues Erdgasauto für NÖ Straßendienst

Derzeit 13 Erdgasautos im NÖ Landesdienst im Einsatz

St. Pölten (NLK) - Die Straßenbauabteilung Wiener Neustadt hat ein neues Erdgasauto. Damit sind beim NÖ Straßendienst (220 Autos) bereits fünf Erdgasautos im Einsatz. "Ziel ist es, jedes Jahr ein Prozent des Fuhrparks mit alternativ betriebenen Fahrzeugen auszustatten", betonte Landesrat Dipl.Ing. Josef Plank bei der Übergabe des Fahrzeuges.

Für 2008 ist die Anschaffung eines Bioethanolautos vorgesehen. Weiters erfolgt die Umstellung des Pkw-Fuhrparks auf extrem schadstoffarme dieselbetriebene Fahrzeuge mit nur 99 Gramm/km CO2-Ausstoß (derzeit 154 Gramm). Dadurch ergibt sich eine Einsparung von 180 Tonnen CO2 pro Jahr.

Derzeit sind 13 Erdgasautos im NÖ Landesdienst im Einsatz. Das Erdgas-Tankstellennetz wird in den nächsten zwei Jahren zügig ausgebaut. In der vergangenen Woche ist in Margarethen am Moos (Bezirk Bruck an der Leitha) die erste österreichische Biogastankstelle eröffnet worden. Biogas ist wie Erdgas einsetzbar, hat aber zudem den Vorteil, dass es CO2-neutral ist.

Weitere Informationen: Büro LR Plank, e-mail christian.milota@noel.gv.at, Telefon 02742/9005-12701.

Rückfragen & Kontakt:

Niederösterreichische Landesregierung
Stabstelle Öffentlichkeitsarbeit und Pressedienst
Tel.: 02742/9005-12163
http://www.noe.gv.at/nlk

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NLK0004