EU-Vertrag: BZÖ-Petzner bereitet sich auf "vielleicht letzte Weihnachten in Freiheit" vor

Klagenfurt (OTS) - Mit beißender Ironie reagiert der geschäftsführende BZÖ-Landesparteiobmann Stefan Petzner auf einen Bericht einer heutigen Tageszeitung, wonach nach einer Anzeige der Kärntner Sozialisten beim Magistrat Klagenfurt nun ein eigener Sachverständiger prüft, ob beim EU-Plakat des BZÖ Kärnten ein Verstoß gegen das Landessymbolgesetz vorliegt und in der Folge ein Strafverfahren gegen Petzner eingeleitet wird. Petzner schmunzelnd:
"Ich bereite mich auf die vielleicht letzten Weihnachten in Freiheit vor und sehe mich im Falle des Falles als Opfer im Kampf gegen das Diktat Brüssels."

(Schluss)

Rückfragen & Kontakt:

Die Freiheitlichen in Kärnten-BZÖ

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | BZK0002