BAWAG PSK erzielt Einigung mit Yamaha über Verkauf von Bösendorfer

Standortgarantie wurde abgegeben

Wien (OTS) - Yamaha, der international führende Produzent von Musikinstrumenten, und die BAWAG PSK haben heute Einigung über den Verkauf von 100% der Anteile an der L. Bösendorfer Klavierfabrik GmbH. erzielt.

Sowohl Yamaha als auch die BAWAG PSK sind überzeugt, dass die Kombination der Stärken von Bösendorfer und Yamaha zum Vorteil für das Unternehmen Bösendorfer und für seine Mitarbeiter sein wird, insbesondere da eine Garantie abgegeben wurde, den Unternehmenssitz, die Zentrale und die Produktion des Unternehmens in Österreich zu erhalten.

Dr. Nowotny, Vorstandsvorsitzender der Bawag PSK, erklärt dazu:
"Die Klaviermanufaktur Bösendorfer ist ein besonderes Unternehmen. Daher freut es mich sehr, dass mit Yamaha ein strategischer Eigentümer gefunden wurde, der sowohl die wirtschaftliche Entwicklung von Bösendorfer unterstützen kann als auch das kulturelle Erbe weiterführen wird. Die von Yamaha abgegebene Standortgarantie zeigt, dass wir beim Verkauf auch die Interessen der Belegschaft berücksichtigt haben und dass eine insgesamt sehr gute Lösung erreicht wurde."

Dr. Alfred Zellinger, Geschäftsführer von Bösendorfer: "Wir freuen uns, dass es gelungen ist, für Bösendorfer einen hervorragenden neuen Eigentümer zu gewinnen, der schon während der Verhandlungen großen Respekt gegenüber unserem Haus und unseren positiven Zukunftserwartungen gezeigt hat. Mit Yamaha erhält das Traditionsunternehmen Bösendorfer einen verständigen und starken strategischen Eigentümer, der Bösendorfer im Vertrieb, bei der Produktionsoptimierung wie auch in der Entwicklung von Produktinnovationen bestmöglich unterstützen und damit die Zukunftschancen dieser Spitzenmarke sichern wird."

Diesen Text können Sie auch auf unserer Homepage unter http://www.bawagpsk.com Presse aktuell abrufen

Rückfragen & Kontakt:

BAWAG P.S.K. Konzernpressestelle
Tel. 0043 (1) 534 53 - 31210,
E-Mail: presse@bawagpsk.com

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | BAW0001