Maier: Klösterliche Gartenkultur in Vergangenheit und Gegenwart

Sonderausstellung im Stift Altenburg wird vom Land NÖ unterstützt

St. Pölten (NÖI) - Niederösterreich ist ein "Land der Gärten", und das Stift Altenburg spielt dabei eine ganz wesentliche Rolle. Für die Sonderausstellung "Innen & Außen - Gebautes & Gewachsenes, Gärten und Gartensäle im Stift Altenburg", die heuer veranstaltet wurde, gibt es nun einen Finanzierungsbeitrag in der Höhe von 17.000 Euro, berichtet der VP-Landtagsabgeordnete Jürgen Maier.

Das Stift Altenburg veranstaltete im Jahr 2007 eine Sonderausstellung über Gärten und Gartensäle im Stift, die an einen Satz aus der Regel des Heiligen Benedikt anschließt, wodurch die Gartenkultur in die europäischen Klöster Eingang fand. Zugleich fand damit das Wissen der Antike über Pflanzen und Gartenbau, Landwirtschaft und Heilkunde Verbreitung und damit Rettung. In und um das Stift Altenburg befinden sich zahlreiche Gartenanlagen - ein Einblick in die klösterliche Gartenkultur der Vergangenheit und Gegenwart, so Maier.

Rückfragen & Kontakt:

Volkspartei Niederösterreich
Öffentlichkeitsarbeit

Mag. Philipp Maderthaner
Tel: 02742/9020 DW 151
Mob: 0664/4121478
philipp.maderthaner@vpnoe.at
www.vpnoe.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NNV0001