Margareten: Musik, Lesungen und Gratis-Suppe

"Volx-Küche" am 24.12.: Labung für Körper und Geist

Wien (OTS) - Der Margaretener Verein "read!!ing room" (Wien 5., Anzengrubergasse 19/1) veranstaltet am Freitag, 21. Dezember, ab 19.30 Uhr, eine Lesung mit Musik. Der Kurzweil verheißende Abend hat den Titel "Zimtstern und Anisplätzchen". Am Montag, 24. Dezember, werden die Vereinsräume von 11.30 bis 14 Uhr in eine "Volx-Küche zum Nulltarif" umfunktioniert. So lange der Vorrat reicht, bekommt jeder Besucher kostenlos ein delikates Gemüsesüppchen samt Brot. Eine "herzerwärmende Lesung" rundet das gemütliche weihnachtliche Beisammensein ab. Der Eintritt ist bei beiden Veranstaltungen frei. Auskünfte: Tel. 0699/19 66 22 42 (Verein zur Förderung von Alltagskultur: "read!!ing room").

Verein "read!!ing room" im Internet: www.e-zine.org

Im Vereinssitz in der Anzengrubergasse 19/1 steht den Gästen am Freitag und Montag die reich bestückte "Kunst-Wäscheleine (Indoor)" zur Verfügung. Jeder kann Texte, Bilder, Fotos und sonstige Kunstwerke mit Kluppen an dieser Leine montieren bzw. einzelne Arbeiten "pflücken". Bei den kulturellen Aktivitäten im "read!!ing room" wird in der Regel kein fixes Eintrittsgeld verlangt. Hier gilt seit jeher das Prinzip "Pay as you wish".

Am Freitag, 21. Dezember, erfüllt der Duft von "Zimtstern und Anisplätzchen" das Vereinslokal. Ab 19.30 Uhr darf sich das Publikum auf "Würzige Weihnachten" mit Texten sowie Musik aus aller Welt freuen. Claudia Wratschko spielt Klarinette und Günter Schoeller greift zur Ziehharmonika. Sigrid Beckenbauer und Ludwig Gutmann sind für das Wort zuständig. Am Montag, 24. Dezember, lesen Kurt Raubal und andere Akteure verschiedenste Texte, von Gerhard Polt bis Alois Sax. Für die Komposition der geschmackvollen Gratis-Suppe zeichnet das rührige Kultur-Team verantwortlich (Beginn: 11.30 Uhr). Informationen über die aktuellen und künftigen Kultur-Angebote im "read!!ing room" holen Interessierte per E-Mail ein:
readingroom@chello.at .

o Allgemeine Informationen: read!!ing room, raum für (alltags)kultur: www.e-zine.org/

(Schluss) enz

Rückfragen & Kontakt:

PID-Rathauskorrespondenz:
http://www.wien.at/vtx/vtx-rk-xlink/
Oskar Enzfelder
Tel.: 4000/81 057
E-Mail: oskar.enzfelder@wien.gv.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NRK0003