euro adhoc: Eybl International AG / Sonstiges / Veröffentlichung der Eybl International gemäß § 93 des österreichischen Börsegesetzes (D)

Ad-hoc-Mitteilung übermittelt durch euro adhoc mit dem Ziel einer europaweiten Verbreitung. Für den Inhalt ist der Emittent verantwortlich.

20.12.2007

Krems, 20. Dezember 2007: Die Eybl International AG wurde informiert, dass der Anteil von der FRIES Familien-Privatstiftung per 04.12.2007 232.638 Stückaktien oder 42,362 % der ausgegebenen Aktien betrug.

Per 31. März 2007 betrug der Anteil der FRIES Familien-Privatstiftung 35,9 %.

Gleichzeitig wurde der Eybl International AG bekannt gegeben, dass das "Fries-Syndikat" infolge obigen Zukaufes durch die FRIES Familien-Privatstiftung nunmehr eine Beteiligung im Ausmaß von 62,462 % hält.

Nach österreichischem Recht ist ein Unternehmen zur Veröffentlichung verpflichtet, wenn der Anteil eines Aktionärs einen bestimmten Wert (zB 5%) über- oder unterschreitet.

Rückfragen & Kontakt:

Ende der Mitteilung euro adhoc
--------------------------------------------------------------------------------

Emittent: Eybl International AG
Dr. Franz Wilhelm-Straße 2
A-A-3500 Krems
Telefon: 02732/881
FAX: 02732/881-79
Email: robert.gabriel@eybl-international.com
WWW: www.eybl-international.com
Branche: Fachhandel
ISIN: AT0000908157
Indizes: WBI, ATX Prime
Börsen: Amtlicher Handel: Wiener Börse AG
Sprache: Deutsch

Eybl International AG
Investor Relations
Robert Gabriel
Tel.: +43 (0) 2732 881-300
Fax: +43 (0) 2732 881-79
robert.gabriel@eybl-international.com

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | OTB0006